Direkt zum Inhalt

Amsterdamer Börse

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    traditionsreiche und zugleich älteste Wertpapierbörse der Welt; erster Effektenhandel 1612. Heute ist sie die zentrale Börsenorganisation der Niederlande. Zu ihr gehören der amtliche holländische Aktienmarkt, der Rentenmarkt, der Optionsmarkt, der Future-Markt, die Clearing-Organisation und die Aufsichtsbehörde. Zusammen mit den Börsen von Brüssel und Paris ist die Amsterdamer Börse im Herbst 2000 zunächst in der Euronext N. V. aufgegangen und mittlerweile Teil der NYSE Euronext.

    Mindmap Amsterdamer Börse Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/amsterdamer-boerse-27538 node27538 Amsterdamer Börse node51363 NYSE Euronext node27538->node51363 node35726 Euronext N. V. node27538->node35726 node41882 New York Stock ... node51363->node41882 node38011 LIFFE node51363->node38011 node42627 Optionsgeschäft node42627->node51363 node41394 MATIF node41394->node51363 node35726->node51363 node35726->node38011
    Mindmap Amsterdamer Börse Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/amsterdamer-boerse-27538 node27538 Amsterdamer Börse node51363 NYSE Euronext node27538->node51363 node35726 Euronext N. V. node27538->node35726

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete