Direkt zum Inhalt

Amt für Ausbildungsförderung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Behörde für die zur Durchführung des Bundesausbildungsförderungsgesetzes erforderlichen Aufgaben, u.a. Beratung der Auszubildenden und ihrer Eltern über die individuelle Förderung der Ausbildung (§§ 40 ff. BAFöG). Das Amt für Ausbildungsförderung ist den Verwaltungen der kreisfreien Städte oder Landkreise angegliedert. Für immatrikulierte Studenten ist es bei den staatlichen Hochschulen oder Studentenwerken errichtet; für die Verwaltung und Einziehung von Darlehen ist das Bundesverwaltungsamt in Köln zuständig.

    Vgl. auch Ausbildungsförderung.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Amt für Ausbildungsförderung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/amt-fuer-ausbildungsfoerderung-27489 node27489 Amt für Ausbildungsförderung node29592 Ausbildungsförderung node27489->node29592 node43222 Sicherung der Familie ... node29592->node43222 node28168 Arbeitsmarktpolitik node29592->node28168 node27153 BAföG node27153->node29592
      Mindmap Amt für Ausbildungsförderung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/amt-fuer-ausbildungsfoerderung-27489 node27489 Amt für Ausbildungsförderung node29592 Ausbildungsförderung node27489->node29592

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Joachim Becker
      Humboldt-Universität zu Berlin
      Richter am Landessozialgericht, Darmstadt

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete