Direkt zum Inhalt

Arbeitsverhinderung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Begriff des Arbeitsrechts.

    1. Ein Leistungshindernis, das sich nicht auf einzelne Arbeitnehmer beschränkt, sondern einen größeren Personenkreis betrifft (z.B. politische Unruhen, allg.  Verkehrsstörungen, Naturereignisse); weder vom Arbeitnehmer noch Arbeitgeber zu vertreten; der Arbeitnehmer wird gemäß § 275 BGB von seiner Arbeitsverpflichtung befreit; er verliert aber auch nach § 326 BGB seinen Anspruch auf das Arbeitsentgelt („Ohne Arbeit kein Lohn”). Kein Fall des Betriebsrisikos.

    2. Der Anspruch auf Arbeitsentgelt bleibt jedoch bestehen, wenn der einzelne Arbeitnehmer für eine verhältnismäßig nicht erhebliche Zeit durch einen in seiner Person liegenden Grund ohne sein Verschulden an der Dienstleistung verhindert ist (§ 616 I BGB).

    a) Wichtigster Anwendungsfall dieser Regelung ist die Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall (§ 1 EntgeltfortzG), vgl. Entgeltfortzahlung.

    b) Soweit die Vorschrift des § 616 BGB, die für alle Arbeitnehmer gilt, andere persönliche Hinderungsgründe als die Krankheit betrifft, ist sie in Tarifverträgen oft durch abweichende Regelungen ersetzt. Als persönliche Verhinderungsgründe gelten i.d.R. Todesfälle, Begräbnisse oder schwere Krankheitsfälle in der eigenen Familie, nicht aber, wenn ein Arbeitnehmer im Winter aus witterungsbedingten Gründen seinen Arbeitsplatz nicht erreichen kann.

    Anders: Arbeitsversäumnis.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Arbeitsverhinderung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/arbeitsverhinderung-28318 node28318 Arbeitsverhinderung node34890 Entgeltfortzahlung node28318->node34890 node30120 Betriebsrisiko node28318->node30120 node28071 Arbeitsrecht node28318->node28071 node31379 Arbeitsentgelt node28318->node31379 node30567 Annahmeverzug node40683 mittelbares Arbeitsverhältnis node48267 Tarifvertrag node40683->node48267 node50884 Tarifvertragsgesetz (TVG) node36940 Inhaltsnormen node36940->node48267 node49957 Umlageverfahren node41817 Krankmeldung node34890->node49957 node34890->node41817 node34890->node31379 node28363 Betriebsvereinbarung node48267->node28318 node48267->node50884 node30120->node30567 node30120->node28363 node30120->node48267 node30120->node31379 node37679 Koalition node28071->node37679 node38040 Lohnausfallprinzip node38040->node31379 node38153 Lohnabschlagszahlung node38153->node31379 node35182 Gehalt node35182->node31379 node27050 Besitzeinkommen node31379->node27050 node51158 Verhaltenskodizes node51158->node28071 node51993 Bürgerliches Recht node51993->node28071 node30041 Betriebssoziologie node30041->node28071 node45892 Probezeit node45892->node48267
      Mindmap Arbeitsverhinderung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/arbeitsverhinderung-28318 node28318 Arbeitsverhinderung node28071 Arbeitsrecht node28318->node28071 node31379 Arbeitsentgelt node28318->node31379 node30120 Betriebsrisiko node28318->node30120 node34890 Entgeltfortzahlung node28318->node34890 node48267 Tarifvertrag node28318->node48267

      News SpringerProfessional.de

      • Dax-Vorstände verdienen noch mehr

        Wenn etwas die Gemüter erhitzt, dann sind es immer wieder die exorbitanten Bezüge von Vorständen und Aufsichtsräten von Unternehmen. Eine aktuelle Studie gibt der Diskussion neue Nahrung. Demnach bekommen die CEOs von der Post, Heidelberg Cement, Adidas und Daimler unglaubliche Summen. 

      • Enterprise Social Networks fördern Innovationen

        Der digitale Reifegrad deutschsprachiger Unternehmen verbessert sich zusehends. In allen Bereichen haben digitale Prozesse mittlerweile die analogen Formen der Zusammenarbeit überholt. Doch es gibt noch viel zu tun.

      • Konsequent digital steigert die Profite

        Je intensiver Unternehmen digitalisiert sind, desto höher ist ihr Gewinnwachstum. Allerdings braucht es dazu konsequente Strategien und den Willen zum Wandel auf allen Ebenen.

      • Warum Manager die Macht der Controller fürchten

        Die Rolle des Controllers verändert sich. Er soll gerade als Unterstützung im strategischen Bereich an Einfluss gewinnen. Doch noch ist nicht jeder Manager bereit, den Controller als Sparringspartner zu sehen.

      • So viele befriste Arbeitsverträge wie nie

        Es gibt viel zu tun für die Bundesregierung – auch beim Thema befristete Arbeitsverträge. Denn deren Zahl hat im Jahr 2017 ein Rekordhoch erreicht. Bei der Hälfte fehlt sogar der sachliche Grund.

      • Facebook und VW stehen nicht für Werte

        Cambridge Analytica bei Facebook und die nicht endende Abgasaffäre bei Volkswagen haben das Image beider Unternehmen schwer geschädigt. Verbraucher wissen nicht mehr, welcher Ethik sie folgen. Ein Gastbeitrag von Jan Döring.

      • Umweltaspekte in das Controlling integrieren

        Controlling wird mit Kennzahlen und nüchternen Fakten verbunden, selten jedoch mit dem Thema Umwelt. Eine Studie legt jedoch offen, wie wichtig es ist, Umweltaspekte mit dem Controlling zu verzahnen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      RA Dr. Joachim Wichert
      aclanz – Partnerschaft von Rechtsanwälten
      Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Für alle Mitarbeiter besteht einheitlich nach § 616 I BGB ein Anspruch auf Fortzahlung der Vergütung, wenn sie aus persönlichen Gründen, die nicht Folge einer Arbeitsunfähigkeit sind, ohne eigenes Verschulden für einen verhältnismäßig kurzen …
      Dieter Lüning, Mitarbeiter der Personalabteilung, gratuliert seiner jungen Kollegin zur Übernahme. Auf Wunsch von Silke Schönfeld geht er mit ihr den Arbeitsvertrag Schritt für Schritt durch. Er erklärt ihr, dass ein Arbeitsvertrag wie auch jeder …
      Der Anspruch eines unberechtigt entlassenen Arbeitnehmers auf Fortzahlung des Entgelts wegen Arbeitsverhinderung infolge Krankheit unterliegt wie der Anspruch auf Kündigungsentschädigung der gesetzlichen Ausschlussfrist von sechs Monaten. Das gilt au…

      Sachgebiete