Direkt zum Inhalt

Begnadigung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Es handelt sich um den Erlass, die Ermäßigung oder die Umwandlung rechtskräftig erkannter Strafen oder strafähnlicher Sanktionen. Das Gnadenrecht steht für den Bund nach Art. 60 II GG dem Bundespräsidenten und den von ihm bestimmten Stellen zu; für die Länder dem zuständigen Landesorgan, überwiegend dem Ministerpräsidenten, der seine Gnadenbefugnis weiter übertragen kann. Amnestie nennt man die Begnadigung, wenn es sich um eine generelle Maßnahme für eine Vielzahl von Fällen, Abolition (Niederschlagung), wenn es sich um ein noch anhängiges Strafverfahren, handelt. Beide bedürfen der gesetzlichen Regelung.

    Mindmap Begnadigung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/begnadigung-31453 node31453 Begnadigung node30644 Bundespräsident node31453->node30644 node30288 Amnestie node31453->node30288 node30276 Bundestag node30644->node30276 node27114 Bundesrat node27114->node30644 node32290 Grundgesetz (GG) node32290->node30644 node45664 Strafe node30288->node45664
    Mindmap Begnadigung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/begnadigung-31453 node31453 Begnadigung node30644 Bundespräsident node31453->node30644 node30288 Amnestie node31453->node30288

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com