Direkt zum Inhalt

Bundestag

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Volksvertretung der Bundesrepublik Deutschland in Berlin bestehend aus 598 Abgeordneten, von denen 299 in Wahlkreisen und die Übrigen nach Landeslisten gewählt werden (§ 1 BundeswahlG). Mögliche Überhangmandate sind nicht berücksichtigt. Die Abgeordneten werden für vier Jahre von den wahlberechtigten Deutschen nach den Grundsätzen einer mit der Personenwahl verbundenen Verhältniswahl gewählt.

    Neben den ihm nach der Verfassung zugewiesenen Aufgaben und Rechten ist der Bundestag als das Repräsentationsorgan des Volkes der zentrale Ort der institutionalisierten politischen Willensbildung auf der Ebene des Bundes. Zu seinen verfassungsrechtlichen Aufgaben gehört u.a.: Die Beschlussfassung über die Bundesgesetze (Art. 77 GG); die Feststellung des Bundeshaushaltes (Art. 110 GG); die Wahl des Bundeskanzlers (Art. 63 GG); die Beteiligung bei der Wahl des Bundespräsidenten (Art. 54 GG); das konstruktive Misstrauensvotum gegenüber dem Bundeskanzler (Art. 67 GG); Große und Kleine Anfragen, Befragung der Bundesregierung; Wahl der Hälfte der Mitglieder des Bundesverfassungsgerichts (Art. 94 GG); Mitwirkung bei der Berufung der Richter der obersten Gerichtshöfe des Bundes (Art. 95 GG); Einsetzung von Untersuchungsausschüssen (Art. 44 GG).

    Die Arbeitsweise des Bundestages und der Bundestagsausschüsse ist in der Geschäftsordnung des Deutschen Bundestages i.d.F. vom 2.7.1980 (BGBl. I 1237) m.spät.Änd. näher geregelt.

    Vgl. auch Abgeordnete.

    Mindmap Bundestag Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/bundestag-30276 node30276 Bundestag node30695 Bundesversammlung node30695->node30276 node50259 Verhältniswahl node30695->node50259 node35960 Föderalismus node47011 Verwaltung node46332 Stabilitäts- und Wachstumsgesetz ... node33262 Haushalt node28267 Bundeshaushalt node33262->node28267 node46164 Rechnungslegung node36520 Haushaltsplan node36520->node28267 node28267->node30276 node28267->node46332 node28267->node46164 node27114 Bundesrat node28267->node27114 node27051 Bundesregierung node27051->node30276 node38860 Mehrheitswahl node39448 Mitbestimmungsgesetz (MitbestG) node39448->node50259 node50259->node30276 node50259->node38860 node32290 Grundgesetz (GG) node32290->node30276 node32290->node35960 node32290->node47011 node32290->node27051 node32290->node27114 node43451 Rechtsverordnungen node32290->node43451 node27114->node30276 node27114->node27051 node43451->node27051 node43451->node27114 node54032 Industrie 4.0 node54032->node27051 node48035 Verfassung node48035->node32290
    Mindmap Bundestag Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/bundestag-30276 node30276 Bundestag node27051 Bundesregierung node27051->node30276 node50259 Verhältniswahl node50259->node30276 node27114 Bundesrat node27114->node30276 node28267 Bundeshaushalt node28267->node30276 node32290 Grundgesetz (GG) node32290->node30276

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete