Direkt zum Inhalt

Grundrechte

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    die im Grundrechtsteil des Grundgesetzes (GG) verankerten Freiheits- und Gleichheitsrechte. Grundrechte, die allen Menschen unterschiedslos zukommen heißen Menschenrechte, die nur den Deutschen vorbehaltenen Grundrechte heißen Bürger- oder Deutschenrechte. Menschenrechte sind z.B. der Gleichheitssatz, die Glaubens- und Gewissensfreiheit und Bekenntnisfreiheit, die Meinungsfreiheit und Pressefreiheit, das Recht auf Unverletzlichkeit der Wohnung, auf Gewährleistung des Eigentums und des Erbrechts; Bürger- oder Deutschenrechte sind die Versammlungsfreiheit und Vereinigungsfreiheit, das Recht der Freizügigkeit, die Berufsfreiheit. Die Grundrechte binden Gesetzgebung, Verwaltung und Rechtsprechung als unmittelbar geltendes Recht (Art. 1 III GG). Gegen unberechtigte Eingriffe in die Grundrechte kann sich der Einzelne nach Erschöpfung des Rechtsweges v.a. durch Erhebung der Verfassungsbeschwerde wehren. Soweit jemand zum Kampfe gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung gewisse Grundrechte missbraucht, kann er diese verwirken. Die Verwirkung wird vom Bundesverfassungsgericht (BVerfG) ausgesprochen (Art. 18 GG).

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Grundrechte"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Grundrechte Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/grundrechte-33868 node33868 Grundrechte node35391 Eigentum node33868->node35391 node47011 Verwaltung node33868->node47011 node54080 Wirtschaft node54080->node35391 node47364 Unternehmensverfassung node48035 Verfassung node48035->node33868 node48035->node47364 node32290 Grundgesetz (GG) node48035->node32290 node45117 Recht node36421 Forschung und Entwicklung ... node34332 Ethik node100061 Wissenschaft node100061->node33868 node100061->node54080 node100061->node48035 node100061->node45117 node100061->node36421 node100061->node34332 node53876 Sharing Economy node53876->node35391 node33103 Eigentumsvorbehalt node33103->node35391 node44319 Sicherungsübereignung node44319->node35391 node46601 Rechtsstaatlichkeit node46601->node33868 node44917 Ordnungsökonomik node46601->node44917 node33241 Gewaltenteilung node46601->node33241 node34545 Gleichbehandlung node46601->node34545 node54262 Mensch node54262->node47011 node45136 Rechnungswesen node45094 Organisation node52673 Soziale Medien node52673->node47011 node47011->node45136 node47011->node45094 node32290->node33868
    Mindmap Grundrechte Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/grundrechte-33868 node33868 Grundrechte node47011 Verwaltung node33868->node47011 node35391 Eigentum node33868->node35391 node46601 Rechtsstaatlichkeit node46601->node33868 node100061 Wissenschaft node100061->node33868 node48035 Verfassung node48035->node33868

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com