Direkt zum Inhalt

Wokeness

Definition: Was ist "Wokeness"?

Wokeness ist die Haltung und Bewegung der Wachheit und Wachsamkeit. Man verfolgt aufmerksam das Geschehen in der Welt und will Antisemitismus, Rassismus, Sexismus, Gewalt, Umweltzerstörung, Massentierhaltung und andere Übel daraus entfernen, indem man seine Stimme erhebt, in den Massenmedien und in den sozialen Medien, auf der Straße und auf den Plätzen, in Schulen, Hochschulen und Unternehmen. Im Englischen bedeutet "to be woke", "wachsam zu sein" gegenüber Ungerechtigkeiten aller Art; "woke" ist die erste Vergangenheitsform von "to wake", "aufwachen". Im Deutschen wird "woke" als Adjektiv ("Ich bin woke.") oder Substantiv (im Sinne der Woke-Bewegung oder -Kultur) verwendet.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Inhaltsverzeichnis

    1. Allgemein
    2. Hintergrund
    3. Kritik und Ausblick

    Allgemein

    Wokeness ist die Haltung und Bewegung der Wachheit und Wachsamkeit. Man verfolgt aufmerksam das Geschehen in der Welt und will Antisemitismus, Rassismus, Sexismus, Gewalt, Umweltzerstörung, Massentierhaltung und andere Übel daraus entfernen, indem man seine Stimme erhebt, in den Massenmedien und in den sozialen Medien, auf der Straße und auf den Plätzen, in Schulen, Hochschulen und Unternehmen. Im Englischen bedeutet "to be woke", "wachsam zu sein" gegenüber Ungerechtigkeiten aller Art; "woke" ist die erste Vergangenheitsform von "to wake", "aufwachen". Im Deutschen wird "woke" als Adjektiv ("Ich bin woke.") oder Substantiv (im Sinne der Woke-Bewegung oder -Kultur) verwendet.

    Hintergrund

    In Verbindung steht die Wokeness mit der Cancel Culture, dem behaupteten verbreiteten Phänomen, dass missliebigen, mehr oder weniger bekannten Personen (etwa aus Wissenschaft, Kunst und Politik) die Unterstützung entzogen oder der Kampf angesagt wird, mit dem Ziel, ihre Reputation zu beschädigen, ihre Berufsausübung zu verhindern oder ihre Präsenz in den Medien bzw. sozialen Medien zu vermindern. Die Cancel Culture wiederum ist nach Meinung ihrer Kritiker eine Fortführung der Political Correctness, der strikten und peniblen Einhaltung und Einforderung von gesellschaftlichen und sprachlichen Normen, vor allem in Bezug auf angeblich oder tatsächlich benachteiligte Gruppen. Eine Rolle spielt nicht zuletzt die Identitätspolitik, mit deren Hilfe sich Diskriminierte, etwa Homosexuelle oder People of Color (PoC), wehren und befreien.

    Kritik und Ausblick

    Die Woke-Kultur muss damit leben, als Gutmenschentum abgestempelt zu werden, obwohl sie im Kern oft richtige und wichtige Anliegen hat, die sie vielleicht nicht immer in Ton und Gestus angemessen vermittelt. Es ist umstritten, ob sie damit der Sache – etwa dem Kampf gegen Klimawandel und Massentierhaltung – eher schadet oder eher nützt. Die Ethik untersucht den Moralismus, der in der Woke-Bewegung verankert ist, und die Verhältnismäßigkeit der Mittel und Folgen, zudem das Paradoxon, dass die eine diskriminierende Haltung zurückweisende Rede vom alten, weißen Mann selbst diskriminierenden Charakter hat. Medien- und Informationsethik interessieren sich für die Aspekte der Political Correctness und der Cancel Culture, die die sozialen Medien betreffen, Politik- und Wirtschaftsethik für die politischen und wirtschaftlichen Implikationen.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Wokeness"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Wokeness Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/wokeness-123231 node123231 Wokeness node43008 Reputation node123231->node43008 node48644 Wirtschaftsethik node123231->node48644 node52673 Soziale Medien node123231->node52673 node52424 Klimawandel node123231->node52424 node48087 Unternehmen node123231->node48087 node49542 verbundene Wohngebäudeversicherung node49542->node52424 node46437 Öffentlichkeitsarbeit node46437->node43008 node100360 Influencer node100360->node43008 node49642 Unternehmenskultur node49642->node43008 node54080 Wirtschaft node54080->node48644 node34332 Ethik node48644->node34332 node120693 Klimaschutz node120693->node52424 node52300 CO2-Fußabdruck node52300->node52424 node53629 Podcast node52673->node53629 node52673->node48087 node37167 Kommunikation node52673->node37167 node39435 Marketing node52673->node39435 node54101 Big Data node54101->node52424 node45598 Produktionsfaktoren node54195 Digitalisierung node54195->node48644 node54195->node48087 node122433 Lockdown node122433->node48644 node122433->node48087 node48087->node45598 node53526 Whistleblowing node53526->node43008
    Mindmap Wokeness Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/wokeness-123231 node123231 Wokeness node52673 Soziale Medien node123231->node52673 node48087 Unternehmen node123231->node48087 node52424 Klimawandel node123231->node52424 node48644 Wirtschaftsethik node123231->node48644 node43008 Reputation node123231->node43008

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete