Direkt zum Inhalt

Politik

Definition

Gestaltung der Ordnung eines Gemeinwesens und Lenkung des individuellen Verhaltens seiner Mitglieder.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Auf wirtschaftlichem Gebiet allgemeine Wirtschaftspolitik. Man unterscheidet zwischen der Ordnungspolitik zur Setzung der Rahmenbedingungen (z.B. Wettbewerb und Eigentum) und der Prozesspolitik (Ablaufspolitik), z.B. zur Stabilisierung der Ökonomie i.S.d. Stabilitäts- und Wachstumsgesetzes (StWG).

    Der Begriff Politik ist auch in nicht staatliche Bereiche übernommen worden, z.B. Unternehmenspolitik.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Politik Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/politik-43947 node43947 Politik node46332 Stabilitäts- und Wachstumsgesetz ... node43947->node46332 node29345 Allgemeine Wirtschaftspolitik node43947->node29345 node43995 Prozesspolitik node43947->node43995 node44735 Ordnungspolitik node43947->node44735 node43591 Strategie node42806 Stackelberg node39245 Modell node41990 Stackelberg-Führerschaft node41990->node43947 node41990->node43591 node41990->node42806 node41990->node39245 node43869 Oligopol node41990->node43869 node45147 Stabilitätsgesetz (StabG) node45147->node46332 node48564 Verteilungsgerechtigkeit node48564->node46332 node38125 konjunktureller Impuls node40880 Konjunkturpolitik node46332->node38125 node46332->node40880 node38124 Marktwirtschaft node38124->node43995 node29345->node43995 node40778 Makroökonomik node29345->node40778 node43852 Smith node29345->node43852 node43995->node44735 node47459 wirtschaftspolitische Mittel node47459->node44735 node48605 Zentralisation des Kapitals node48605->node44735 node44917 Ordnungsökonomik node51187 Wirtschaftsverfassung node44735->node44917 node44735->node51187 node33606 Europäisches Kartellrecht node33606->node29345 node38052 Keynesianismus node38052->node29345
      Mindmap Politik Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/politik-43947 node43947 Politik node29345 Allgemeine Wirtschaftspolitik node43947->node29345 node44735 Ordnungspolitik node43947->node44735 node43995 Prozesspolitik node43947->node43995 node46332 Stabilitäts- und Wachstumsgesetz ... node43947->node46332 node41990 Stackelberg-Führerschaft node41990->node43947

      News SpringerProfessional.de

      • Maschinen-Export in die USA boomt

        Die Ausfuhren der deutschen Maschinenbau-Industrie bleiben auf Wachstumskurs – besonders in Richtung USA und China. In den ersten vier Monaten dieses Jahres stiegen die Ausfuhren im Vergleich zum Vorjahr um nominal 4,4 Prozent auf 56,1 Milliarden Euro.

      • "Der beste Deal kann sich zum Flop entwickeln"

        Wie Übernahmen von Unternehmen gelingen, erklärt M&A-Experte Florian Bauer im Exklusiv-Interview. Denn der Professor für strategisches Management an der Lancaster University Management School erlebt viel zu oft, wie die Integration zugekaufter Kandidaten scheitert.

      • Aufsichtsrat – kein Job für nebenbei

        Die Zeiten, in denen Vorstände nebenher zahlreiche Aufsichtsratsmandate anhäuften, sind vorbei. Die Hauptgründe: Zeitmangel und strengere Anforderungen. Beginnt nun die Ära der Berufsaufsichtsräte?

      • "Ignoranz versucht, einen anderen zum Nichts zu machen"

        Sie wirken auf den ersten Blick harmlos: Ignoranzfallen am Arbeitsplatz. Dabei handelt es sich um Mobbing, um subtile seelische Gewalt, die Mitarbeitern an die Nieren geht. Springer-Autorin Lilo Endriss erklärt im Interview, warum Ignoranzfallen so tückisch sind.

      • Verbraucher können bald gemeinsam klagen

        Der Bundestag hat entschieden: Ab November ist es Verbrauchern möglich, über Verbände eine Musterfeststellungsklage gegen Unternehmen einzureichen, um gemeinsam Schadensersatz zu fordern. Die Opposition sieht das Gesetz kritisch.

      • Psychopath und Psychopath gesellt sich gern

        Menschen mit psychopathischen Tendenzen sind unter rüden Chefs zu Bestleistungen fähig, so eine Studie. Was nach einer Win-Win-Situation für stressige Arbeitsumfelder klingt, hat auch seine Kehrseiten.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Bernd-Thomas Ramb
      Universität Siegen
      Außerplanmäßiger Universitätsprofessor für Volkswirtschaftslehre

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      In dem Beitrag wird die Rolle des Verfassungsgerichts untersucht und festgestellt, dass es mit starken Befugnissen ausgestattet ist und das politische System bedeutsam mitgestaltet. Es beeinflusste die Richtung der Transformation, mischte sich …
      In Kapitel 2 erörtere ich zunächst die Spannungsverhältnisse, die mit Zahlungen für Ökosystemdienstleistungen einhergehen. Jedoch würde eine Diskussion, die ausschließlich wissenschaftliche Perspektiven berücksichtigt, dem Sachverhalt zu wenig …
      Man stelle sich vor: eine Welt ohne Smartphone – schier unmöglich. Der Tanz um das goldene Kalb begann mit Apples iPhone im Jahre 2007 und kennt bislang kein Ende. Ständig werden neue Einsatzmöglichkeiten für den digitalen Allrounder entwickelt: …

      Sachgebiete