Direkt zum Inhalt

Strategie

Definition

Unternehmensplanung/ v.a. im strategischen Management: Strategie wird definiert als die grundsätzliche, langfristige Verhaltensweise (Maßnahmenkombination) der Unternehmung und relevanter Teilbereiche gegenüber ihrer Umwelt zur Verwirklichung der langfristigen Ziele. Entscheidungs-/ Spieltheorie: Satz von Regeln, deren Beachtung die Wahrscheinlichkeit für das Auftreten eines gewünschten Ereignisses erhöhen soll.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Inhaltsverzeichnis

    1. Unternehmensplanung
    2. Entscheidungs-/ Spieltheorie

    Unternehmensplanung

    1. Begriff: v.a. im strategischen Management: Strategie wird definiert als die grundsätzliche, langfristige Verhaltensweise (Maßnahmenkombination) der Unternehmung und relevanter Teilbereiche gegenüber ihrer Umwelt zur Verwirklichung der langfristigen Ziele.

    2. Merkmale: Eine Strategie trifft Aussagen zu den folgenden vier Bereichen:
    (1) dem Tätigkeitsbereich, d.h. dem Ausmaß der Umweltbeziehungen der Unternehmung (Scope/Domain),
    (2) den Ressourcen der Unternehmung und den damit verbundenen Fähigkeiten, die strategischen Ziele zu erreichen (Distinctive Competence),
    (3) den Wettbewerbsvorteilen der Unternehmung (Competitive Advantage) und
    (4) der Synergien, die durch die strategischen Entscheidungen entstehen können.

    Entscheidungs-/ Spieltheorie

    Satz von Regeln, deren Beachtung die Wahrscheinlichkeit für das Auftreten eines gewünschten Ereignisses erhöhen soll. In der Entscheidungstheorie Aktion in einer mehrstufigen Entscheidung, bestehend aus aufeinanderfolgenden Maßnahmen über alle betrachteten Teilperioden; in der Spieltheorie ein Spielplan, nach dem ein Spieler seine Auswahlmöglichkeiten für jeden Spielzug bestimmt.

    Vgl. auch Spieltheorie.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Strategie Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/strategie-43591 node43591 Strategie node46576 Spieltheorie node43591->node46576 node53993 Diversity Management node27721 Compliance node34842 Governance node38583 IT node52753 IT-Management node52753->node43591 node52753->node27721 node52753->node34842 node52753->node38583 node42454 Risikomanagement node52753->node42454 node34088 Führungskräfte node48087 Unternehmen node54074 Corporate Think Tank node54074->node43591 node54074->node34088 node54074->node48087 node39624 Innovation node54074->node39624 node54107 LEGO®-SERIOUS-PLAY®-Methode node39216 Kreativitätstechniken node29221 Cournot node46576->node29221 node54120 Design Thinking node54120->node43591 node54120->node53993 node54120->node54107 node54120->node39216 node54120->node39624 node50048 Wettbewerbskonzepte node50653 Wettbewerbsstrategie node50048->node50653 node50465 Wertschöpfungskette node50465->node50653 node39814 Learning by Doing ... node39814->node50653 node38674 Industrieökonomik node50653->node43591 node50653->node38674 node38671 Morgenstern node38671->node46576 node38246 inferiore Strategie node38246->node46576 node45660 Preistheorie node45660->node46576
      Mindmap Strategie Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/strategie-43591 node43591 Strategie node46576 Spieltheorie node43591->node46576 node50653 Wettbewerbsstrategie node50653->node43591 node54120 Design Thinking node54120->node43591 node54074 Corporate Think Tank node54074->node43591 node52753 IT-Management node52753->node43591

      News SpringerProfessional.de

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      • Welche Themen CFOs 2018 bewegen

        Die Wirtschaftslage für deutsche Unternehmen ist gut. Dennoch gibt es einige Themen, die CFOs Kopfzerbrechen bereiten. Was steht auf der Agenda der Finanzvorstände ganz oben für die kommenden Monate?

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Günter Müller-Stewens
      Universität St. Gallen,
      Institut für Betriebswirtschaft
      Direktor
      Prof. Dr. Robert Gillenkirch
      Universität Osnabrück
      Universitätsprofessor

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Geld ist ein abstraktes Thema. Als man begann, es als Ersatz für Tauschwaren einzusetzen, wurde vieles leichter und manches komplizierter. Ein großes Thema unserer Zeit ist die sogenannte Schnäppchen-Mentalität. Kaum ein Unternehmen, das nicht …
      Der Automobilhersteller Audi konkretisiert seine Pläne zur Elektrifizierung der Modellpalette. Bis 2025 soll demnach für jedes Modell auch eine elektrifizierte Version im Angebot zur Verfügung stehen.

      Sachgebiete