Direkt zum Inhalt

Versammlungsfreiheit

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    ein durch Art. 8 GG gewährleistetes Grundrecht, nach dem sich alle Deutschen ohne Anmeldung und ohne Erlaubnis friedlich und ohne Waffen versammeln dürfen; das Recht, sich unter freiem Himmel zu versammeln, kann durch Gesetz oder aufgrund eines Gesetzes beschränkt werden, z.B. durch Bannmeilengesetze, die Versammlungen unter freiem Himmel in einem gewissen Umkreis der Parlamentsgebäude verbieten oder beschränken, sowie bei Gefahr für die öffentliche Sicherheit.

    Rechtliche Grundlage: Versammlungsgesetz i.d.F. vom 15.11.1978 (BGBl. I 1789) m.spät.Änd.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Versammlungsfreiheit"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Versammlungsfreiheit Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/versammlungsfreiheit-51215 node51215 Versammlungsfreiheit node33868 Grundrechte node51215->node33868 node47011 Verwaltung node33868->node47011 node35391 Eigentum node33868->node35391 node46601 Rechtsstaatlichkeit node46601->node33868 node48035 Verfassung node48035->node33868
    Mindmap Versammlungsfreiheit Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/versammlungsfreiheit-51215 node51215 Versammlungsfreiheit node33868 Grundrechte node51215->node33868

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete