Direkt zum Inhalt

Besitzkehr

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Recht des Besitzers, die ihm durch verbotene Eigenmacht entzogene Sache dem Täter mit Gewalt wieder abzunehmen (§ 859 II BGB). Nur unmittelbar im Anschluss an die Tat zulässig.

    Vgl. auch Besitzschutz.

    Mindmap Besitzkehr Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/besitzkehr-28601 node28601 Besitzkehr node27446 Besitz node27446->node28601 node35391 Eigentum node27446->node35391 node41898 Kaufvertrag node41898->node27446 node33431 Hypothek node33431->node27446 node32353 Gerichtsstand node32353->node27446 node29444 Besitzwehr node29444->node28601 node29444->node27446 node50093 verbotene Eigenmacht node29444->node50093 node50093->node28601 node50093->node27446 node46812 Sachen node50093->node46812 node29997 Besitzschutz node29997->node28601 node29997->node27446 node29997->node29444 node32361 einstweilige Verfügung node32361->node50093 node34719 Herausgabeanspruch node34719->node29997
    Mindmap Besitzkehr Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/besitzkehr-28601 node28601 Besitzkehr node50093 verbotene Eigenmacht node28601->node50093 node29997 Besitzschutz node28601->node29997 node27446 Besitz node27446->node28601 node29444 Besitzwehr node29444->node28601

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete