Direkt zum Inhalt

billiges Geld

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Politik des billigen Geldes; geldpolitisches Konzept für eine expansive Konjunkturpolitik. Durch Maßnahmen, die den Banken liquide Mittel zuführen und die Zinssätze nach unten bewegen, soll die Bereitschaft des Bankenpublikums zur Kreditaufnahme erhöht und eine allg. Belebung der wirtschaftlichen Tätigkeit ausgelöst werden. Die Wirksamkeit der Politik des billigen Geldes ist wegen der geringen Zinselastizität v.a. der Investitionen in Rezessionsphasen als schwach einzuschätzen.

    Vgl. auch Liquiditätsfalle, Investitionsfalle, Geldpolitik.

     

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap billiges Geld Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/billiges-geld-28977 node28977 billiges Geld node37883 Investitionsfalle node28977->node37883 node37835 Liquiditätsfalle node28977->node37835 node34043 Geldpolitik node28977->node34043 node40880 Konjunkturpolitik node28977->node40880 node38104 Keynes node35382 Grenzleistungsfähigkeit des Kapitals node38841 makroökonomische Totalmodelle geschlossener ... node38805 IS-LM-Modell node37883->node35382 node37883->node38841 node37883->node38805 node48628 Zentralbankgeld node43895 Offenmarktpolitik node37835->node38104 node37835->node48628 node37835->node43895 node33294 Europäische Währungsunion (EWU) node34043->node33294 node50933 wirtschaftspolitisches Ziel node50933->node40880 node35741 Fiskalpolitik node35741->node40880 node42996 Stabilisierungspolitik node40880->node42996 node40659 Inflationsbekämpfung node40659->node34043 node45517 Spitzenrefinanzierungsfazilitäten des ESZB node45517->node34043 node38052 Keynesianismus node38052->node37883 node38052->node34043 node38052->node40880 node45423 Politik des billigen ... node45423->node28977
      Mindmap billiges Geld Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/billiges-geld-28977 node28977 billiges Geld node34043 Geldpolitik node28977->node34043 node40880 Konjunkturpolitik node28977->node40880 node37835 Liquiditätsfalle node28977->node37835 node37883 Investitionsfalle node28977->node37883 node45423 Politik des billigen ... node45423->node28977

      News SpringerProfessional.de

      • Nachfolger verzweifelt gesucht

        So viele Unternehmen wie noch nie sind auf Nachfolgersuche. Gleichzeitig geht die Schere zwischen Übergabewilligen und Übernahmeinteressenten immer weiter auseinander. Woran es liegt und was Unternehmer tun können.

      • Unternehmen profitieren von Corporate Volunteering

        Engagieren sich Mitarbeiter freiwillig für das Gemeinwohl, profitieren nicht nur gemeinnützige Organisationen und Gesellschaft davon, sondern auch Unternehmen. Wie Corporate Volunteering geplant und in der Unternehmensstrategie verankert wird.

      • Was Bewerber garantiert abschreckt

        Sie sollen Status symbolisieren und modern daher kommen, erreichen aber das genaue Gegenteil. Arbeitsuchende empfinden englische Jobtitel häufig als unnötig aufgebläht. Keep ist simple, ist der bessere Anglizismus im Recruiting.

      • Big Brother im Büro

        Die totale Überwachung von Mitarbeitern ist längst keine negative Utopie mehr, wie sie George Orwell oder Dave Eggers in ihren Romanen heraufbeschwören. Unternehmen können bereits jetzt die Aktivitäten ihrer Angestellten rundum erfassen. Wissenschaftler warnen vor Missbrauch.

      • Private Equity in Deutschland boomt

        Unternehmen günstig kaufen und mit Gewinn verkaufen. Das ist das Konzept von Private Equity-Gesellschaften. Sie sind in Deutschland nach wie vor sehr aktiv, wie eine aktuelle Studie zeigt.

      • Zu wenig Innovation vor lauter Transformation

        Im BCG-Innovations-Ranking 2018 liegen US- und Digitalunternehmen klar vorn. Deutsche Firmen sind erst ab Platz 21 zu finden. Doch was hemmt hierzulande eigentlich die Innovationskraft?

      • Talentierte Mitarbeiter finden und binden

        Im hart gewordenen "War for Talents", in dem Fachkräfte begehrter denn je sind, vergessen Unternehmen offenbar, auf die internen Talente zu setzen. Dabei schlummern in der Belegschaft oft ungeahnte Potenziale.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Oliver Budzinski
      University of Southern Denmark,
      Campus Esbjerg,
      Department of Environmental and
      and Business Economics
      Professor of Business Economics
      PD Dr. Jörg Jasper
      EnBW AG
      Senior Economist
      Prof. Dr. Albrecht F. Michler
      Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf,
      Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät,
      Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre
      außerplanmäßiger Professor

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Am 13. Dezember wird die US-Notenbank sehr wahrscheinlich ihren Leitzins zum dritten Mal in 2017 anheben. Die EZB ist weit davon entfernt. Sie kauft 2018 zwar etwas weniger Anleihen, wird aber während der Amtszeit von EZB-Chef Draghi wohl kaum die Zinsschraube anziehen.
      Im folgenden Kapitel soll beleuchtet werden, welche Rolle CSR im Handel spielt und wie sich die Bedeutung in den nächsten Jahren verändern wird. Wie gut kommuniziert der Handel das Thema „CSR“? Bevor man das beantworten kann, muss evaluiert …
      Imfolgenden Kapitel wird das Buch als ältestes publizistisches Medium zunächst semiotisch und technisch charakterisiert: Herstellung und Verbreitung technisch und massenhaft mittels Druckpresse (und mittlerweile auch in digitalem Format) …

      Sachgebiete