Direkt zum Inhalt

Börsenkrach

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    starker Kursverfall an den Börsen, der häufig einer Wirtschaftskrise vorausgeht. Am bekanntesten ist der Zusammenbruch der New Yorker Börse 1929, der als Auslöser für die nachfolgende Weltwirtschaftskrise gilt. Der 25.10.1929 wird auch Schwarzer Freitag genannt. Der 15.9.2008 wird teilweise schon als "Schwarzer Montag" gehandelt. An dem Tag kollabierte die viertgrößte amerikanische Investmentbank Lehman Brothers nachdem staatliche Hilfe und die Hilfe anderer Kreditinstitute verweigert wurde. Die Pleite riss die Börsen unmittelbar weltweit in die Tiefe.

    Mindmap Börsenkrach Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/boersenkrach-27401 node27401 Börsenkrach node43714 Schwarzer Freitag node27401->node43714 node47447 Weltwirtschaftskrise node43714->node47447 node45475 SEC node45475->node43714
    Mindmap Börsenkrach Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/boersenkrach-27401 node27401 Börsenkrach node43714 Schwarzer Freitag node27401->node43714

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete