Direkt zum Inhalt

Dawes-Plan

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1924 von einem Ausschuss (Vorsitzender Dawes) der Reparationskommission zur Regelung deutscher Reparationszahlungen aufgestellter und von Alliierten und Deutschen angenommener Plan über die Art der Aufbringung und Höhe der Reparationszahlungen (bis zu 2,5 Mrd. Goldmarkt im Jahr ohne Festsetzung der Gesamtschuldsumme). Zahlungen wurden durch Belastung der Reichsbahn und Industrie sowie durch Verpfändung gewisser Zoll- und Steuereinnahmen gesichert.

    Deutschland erhielt eine Anleihe (Dawes-Anleihe) von 960 Mio. GM, die etwa zur Hälfte in den USA und Europa aufgelegt und mit 7 Prozent verzinst wurde; Dienst der Anleihe (Verzinsung und Amortisation) wurde nach Vereinbarung der Londoner Schuldenabkommen von 1952 wieder aufgenommen.

    Die Undurchführbarkeit des Dawes-Plans erwies sich trotz des die Transferschwierigkeiten überdeckenden Zustroms ausländischen Kapitals, als sich die Weltwirtschaftslage verschlechterte.

    Der Dawes-Plan wurde 1930 durch den Young-Plan abgelöst.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Dawes-Plan Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/dawes-plan-30183 node30183 Dawes-Plan node41449 Londoner Schuldenabkommen node30183->node41449 node47458 Young-Plan node30183->node47458 node28047 Auslandsverschuldung node41449->node28047 node38685 Londoner Abkommen node38685->node41449 node39231 Londoner Schuldenkonferenz node39231->node41449 node47458->node28047 node29019 Dawes-Anleihe node29019->node30183
      Mindmap Dawes-Plan Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/dawes-plan-30183 node30183 Dawes-Plan node41449 Londoner Schuldenabkommen node30183->node41449 node47458 Young-Plan node30183->node47458 node29019 Dawes-Anleihe node29019->node30183

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Wolfgang Eggert
      Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
      Lehrstuhlinhaber des Instituts für Wirtschaftstheorie und Finanzwissenschaft
      Steffen Minter
      Institut für Wirtschaftstheorie und
      Finanzwissenschaften, Albert-Ludwigs-Universität
      Wissenschaftlicher Mitarbeiter

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete