Direkt zum Inhalt

Druckkündigung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Kündigung eines Arbeitsverhältnisses, die der Arbeitgeber auf Druck eines Dritten (Belegschaft, Betriebsrat, Behörde, Kunden) ausspricht. In aller Regel kommt nur eine ordentliche Kündigung in Betracht, ggf. in Verbindung mit einer Freistellung. Allerdings darf der Arbeitgeber nicht jedem Druck nachgeben, sondern ist aufgrund der Fürsorgepflicht verpflichtet, erkennbar unangemessenen und ungerechtfertigten Forderungen einen zumutbaren Widerstand entgegenzusetzen. Bei einem unzulässigen Druck auf den Arbeitgeber kann dem Arbeitnehmer gegen den Dritten u.U. ein Schadensersatzanspruch (Schadensersatz) zustehen.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Druckkündigung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/druckkuendigung-35750 node35750 Druckkündigung node41814 Kündigung node35750->node41814 node36536 Fürsorgepflicht node35750->node36536 node46003 Schadensersatz node35750->node46003 node39176 Lebensversicherung node41814->node39176 node32793 einseitige Rechtsgeschäfte node41814->node32793 node39918 Mieterhöhung node39918->node41814 node32186 Freistellung node32186->node35750 node32186->node41814 node29883 Arbeitnehmer node36536->node29883 node29864 Arbeitgeber node29864->node36536 node46401 Sorgfaltspflicht node46401->node36536 node44433 persönliche Schallschutzmittel node44433->node36536 node40221 Interesse node46003->node40221 node42334 Sittenwidrigkeit node42334->node46003 node35706 gefahrgeneigte Arbeit node35706->node46003
      Mindmap Druckkündigung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/druckkuendigung-35750 node35750 Druckkündigung node41814 Kündigung node35750->node41814 node32186 Freistellung node35750->node32186 node36536 Fürsorgepflicht node35750->node36536 node46003 Schadensersatz node35750->node46003

      News SpringerProfessional.de

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      • Welche Themen CFOs 2018 bewegen

        Die Wirtschaftslage für deutsche Unternehmen ist gut. Dennoch gibt es einige Themen, die CFOs Kopfzerbrechen bereiten. Was steht auf der Agenda der Finanzvorstände ganz oben für die kommenden Monate?

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      RA Dr. Joachim Wichert
      aclanz – Partnerschaft von Rechtsanwälten
      Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Das Arbeitsverhältnis ist ein Dauerschuldverhältnis. Es endet nicht schon mit dem einmaligen Austausch von Leistungen, sondern erst, wenn ein Beendigungstatbestand erfüllt ist. Die Beendigung kann Rechtsfolge einer Abrede sein, auf der Ausübung …
      Zuvor wurden die korrekten Begriffsverständnisse von Rassismus und Fremdenfeindlichkeit ermittelt und den Normen konnte ihre Vereinbarkeit mit höherrangigem Recht wie auch ihre Konformität mit dem Betriebsverfassungsgesetz attestiert werden. Im …
      Nach der Gegenüberstellung bestandsschutz- und abfindungsrechtlicher Elemente im geltenden Kündigungsschutzrecht soll im Folgenden die Stellung der §§ 9, 10 KSchG in diesem System untersucht werden. Hierfür ist auch von Bedeutung, wie sich die an …

      Sachgebiete