Direkt zum Inhalt

Freistellung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Maßnahme des Arbeitgebers, widerruflich oder unwiderruflich auf die Arbeitsleistung des Arbeitnehmers zu verzichten. Die Pflicht zur Fortzahlung der vereinbarten Vergütung bleibt bestehen, da der Arbeitgeber grundsätzlich verpflichtet ist, den Arbeitnehmer gemäß dem bestehenden Arbeitsverhältnis zu beschäftigen, ggf. auch nach einer Kündigung. Dieser Anspruch kann ausnahmsweise bei berechtigten Interessen des Arbeitgebers entfallen oder wenn der Arbeitnehmer auf seinen Anspruch verzichtet. Daneben kann der Arbeitnehmer in einigen gesetztlich geregelten Fällen eine bezahlte Freistellung von der Arbeit verlangen, etwa beim Urlaubsanspruch und eine unbezahlte Freistellung gemäß § 3 Pflegezeitgesetz (PflegZG).

    Mindmap Freistellung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/freistellung-32186 node32186 Freistellung node41814 Kündigung node32186->node41814 node45785 ordentliche Kündigung node41814->node45785 node32793 einseitige Rechtsgeschäfte node41814->node32793 node45724 Sachmängelhaftung node45724->node41814 node29826 Dienstvertrag node29826->node41814 node35750 Druckkündigung node35750->node32186 node35750->node41814 node46003 Schadensersatz node35750->node46003 node36536 Fürsorgepflicht node35750->node36536
    Mindmap Freistellung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/freistellung-32186 node32186 Freistellung node41814 Kündigung node32186->node41814 node35750 Druckkündigung node35750->node32186

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete