Direkt zum Inhalt

FAS

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Abk. für Free Alongside Ship = Frei Längsseite Schiff … (benannter Ort, d.h. Verschiffungshafen). Vertragsformel der von der ICC entwickelten Incoterms für Außenhandelsgeschäfte.

    Bietet sich an bei Verladung von Massengütern auf konventionelle Schiffe (z.B. Getreide, Kohle oder Schrott) (nicht bei Containern, wenn diese nicht direkt an das Schiff herangebracht werden können; bei Containerverkehr bietet sich i.d.R. FCA an). Die Verladung kann von der „tro­ckenen“ oder der „nassen“ Seite erfolgen, d.h. entweder vom Kai aus oder von der Wasserseite, z.B. aus Leichtern,"Bockschiffen" oder Schuten (folgende Abbil­dung). Dies ist oft der Fall, wenn Seeschiffe nicht in – zu flache oder besetzte – Häfen einlaufen können und daher vor dem Hafen „auf Reede“ beladen wer­den müssen (z.B. Lagos/ Nigeria ist chronisch „verstopft“). FAS ist im See- und Binnenschiffsverkehr anwendbar.

    Die Lieferverpflichtung ist erfüllt, wenn die Ware vom Kai oder vom Wasser mit den Ladeeinrichtungen am Kai oder mit dem Ladegeschirr des Schiffes verla­den werden kann. Dann geht die Gefahr auf den Käufer über. Dieser muss den Verkäufer über den Namen des Schiffes, den Liegeplatz und die Ladezeit recht­zeitig benachrichtigen (sog.  FAS-Instruktion). Die Gefahr geht auch dann auf den Käufer über, wenn das Schiff nicht zum vereinbarten Termin einläuft oder früher ausläuft. Die Kosten bis zur Anlieferungsstelle trägt der Verkäufer, die Kosten des Verladens und alle weiteren Kosten der Käufer. Der Verkäufer ist seit 2000 für die Exportabfertigung verantwortlich, bis 2000 schuldete der Verkäufer keine exportfreie Ware.

    Vgl. auch EXW, FCA, FOB, CFR, CIF, CPT, CIP, DAT, DAP, DDP; Incoterms; C-Klauseln, F-Klauseln, D-Klauseln.

    Mindmap FAS Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/fas-33754 node33754 FAS node35916 FCA node33754->node35916 node52731 DAP node35916->node52731 node29133 DDP node35916->node29133 node32483 EXW node35916->node32483 node30202 CPT node35916->node30202 node52731->node33754 node52731->node29133 node52731->node30202 node29133->node33754 node29133->node30202 node32483->node33754 node32483->node52731 node32483->node29133 node32483->node30202 node30202->node33754
    Mindmap FAS Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/fas-33754 node33754 FAS node35916 FCA node33754->node35916 node52731 DAP node33754->node52731 node29133 DDP node33754->node29133 node30202 CPT node33754->node30202 node32483 EXW node32483->node33754

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete