Direkt zum Inhalt

Fehlsubventionierung im Wohnungswesen

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Nach dem Gesetz über den Abbau der Fehlsubventionierung im Wohnungswesen (AFWoG) i.d.F. vom 13.9.2001 (BGBl. I 2414) haben Inhaber einer öffentlich geförderten Wohnung im Sinn des Wohnungsbindungsgesetzes (WoBindG) - vorbehaltlich gesetzlich bestimmter Ausnahmen - eine Ausgleichszahlung zu leisten, wenn ihre Wohnung in durch landesrechtliche Vorschriften bestimmten Gemeinden liegt, in denen die Kostenmieten (§§ 8–8b WoBindG) öffentlich geförderter Mietwohnungen die ortsüblichen Mieten vergleichbarer, nicht preisgebundener Mietwohnungen erheblich unterschreiten, und ihr Einkommen die nach den §§ 9 und 35 I 1 des Wohnungsraumförderungsgesetzes (WoFG) bestimmten Einkommensgrenzen um mehr als 20 Prozent übersteigt. Der Beginn der Leistungspflicht ist in § 4 AFWoG geregelt. Die eingezogenen Ausgleichsleistungen hat die zuständige Stelle an das Land abzuführen. Das Aufkommen hieraus ist laufend zur sozialen Wohnraumförderung nach dem WoFG zu verwenden. Sonderregelungen gelten für das Bundesland Saarland. Soweit landesrechtliche Vorschriften anstelle der Vorschriften des AFWoG erlassen wurden, finden die AFWoG-Bestimmungen grundsätzlich keine Anwendung (§ 14 AFwoG).

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Fehlsubventionierung im Wohnungswesen Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/fehlsubventionierung-im-wohnungswesen-35896 node35896 Fehlsubventionierung im Wohnungswesen node28232 Ausgleichsleistungen node35896->node28232 node38155 Lastenausgleich node28232->node38155 node31921 Gemeinwirtschaftlichkeit node31921->node28232 node34795 Entschädigungs- und Ausgleichsleistungsgesetz ... node34795->node28232 node29845 Abbau der Fehlsubventionierung ... node29845->node35896
      Mindmap Fehlsubventionierung im Wohnungswesen Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/fehlsubventionierung-im-wohnungswesen-35896 node35896 Fehlsubventionierung im Wohnungswesen node28232 Ausgleichsleistungen node35896->node28232 node29845 Abbau der Fehlsubventionierung ... node29845->node35896

      News SpringerProfessional.de

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      • Welche Themen CFOs 2018 bewegen

        Die Wirtschaftslage für deutsche Unternehmen ist gut. Dennoch gibt es einige Themen, die CFOs Kopfzerbrechen bereiten. Was steht auf der Agenda der Finanzvorstände ganz oben für die kommenden Monate?

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Jan-Hendrik Krumme
      Sekretariat der Kultusministerkonferenz
      Referatsleiter Personalwesen, Organisation, Rechts- und Grundsatzangelegenheiten

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Schon bald nach Kriegsende wurden vielfach grundlegende Änderungen amWohnungsgemeinnützigkeitsrecht diskutiert. Ohne dass an dieser Stelle alle kritischen Diskussionen und Änderungsvorschläge zum WGG oder der WGGDV dargelegt werden können, sollen …

      Sachgebiete