Direkt zum Inhalt

Finanzdecke

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    im Rahmen der Finanzierung einer Unternehmung zur Deckung betriebsnotwendiger Ausgaben verfügbare flüssige Mittel. Eine zu „kurze Finanzdecke” erzwingt zusätzliche Kapitalbeschaffung.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Finanzdecke"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Finanzdecke Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/finanzdecke-36736 node36736 Finanzdecke node40628 Kapitalbeschaffung node36736->node40628 node33079 Finanzierung node40628->node33079 node49467 Wandelschuldverschreibung node40628->node49467 node39612 Kapitalerhöhung node40628->node39612 node41134 Innenfinanzierung node41134->node40628 node41488 Kapitalbedarf node39612->node41488 node41488->node36736 node41488->node33079 node41488->node41134 node32991 Finanzpolitik node32991->node41488
    Mindmap Finanzdecke Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/finanzdecke-36736 node36736 Finanzdecke node40628 Kapitalbeschaffung node36736->node40628 node41488 Kapitalbedarf node41488->node36736

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete