Direkt zum Inhalt

Firmenmantel

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Bezeichnung für sämtliche Anteilsrechte an einer Kapitalgesellschaft (AG-Mantel, GmbH-Mantel). Fimenmäntel werden gelegentlich von Unternehmen zur entsprechenden späteren Verwendung „aufgehoben“ oder „geparkt“. Zuweilen werden sie regelrecht gehandelt durch darauf spezialisierte Kanzleien, die sie gründen und vorhalten. So können bei einer neuen Aktivität, bei der eine neue Unternehmung benötigt wird, Gründungskosten gespart und ein Zeitgewinn erzielt werden.

    Vgl. auch Mantelgründung.

     

    Mindmap Firmenmantel Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/firmenmantel-34896 node34896 Firmenmantel node35789 Gründungskosten node34896->node35789 node40905 Mantelgründung node34896->node40905 node30077 Aufwendungen node35789->node30077 node39542 Kostenrechnung node35789->node39542 node33408 Gründung einer AG node35789->node33408 node29076 Aufwendungen für die ... node29076->node35789 node38991 Kapitalgesellschaften node40905->node38991 node42345 Rechtsträger node40905->node42345 node49747 Unternehmensgegenstand node40905->node49747 node34792 Gründung node40905->node34792
    Mindmap Firmenmantel Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/firmenmantel-34896 node34896 Firmenmantel node35789 Gründungskosten node34896->node35789 node40905 Mantelgründung node34896->node40905

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete