Direkt zum Inhalt

Hilfsmittel

Definition

Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung aufgrund ärztlicher Verordnung. Hilfsmittel sind Gegenstände, deren Gebrauch eine beeinträchtigte Körperfunktion ersetzt, erleichtert, ergänzt oder erst ermöglicht.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung aufgrund ärztlicher Verordnung (§ 33 SGB V). Hilfsmittel sind Gegenstände, deren Gebrauch eine beeinträchtigte Körperfunktion ersetzt, erleichtert, ergänzt oder erst ermöglicht, z.B. Körperersatzstücke, orthopädische Hilfsmittel, künstliche Gliederung, Blindenführhunde und Hörhilfen. Der Anspruch umfasst auch die notwendige Änderung, Instandsetzung und Ersatzbeschaffung sowie die Ausbildung in ihrem Gebrauch. Für Hilfsmittel können Festbeträge festgesetzt werden, die Krankenkasse trägt dann die Kosten bis zur Höhe des Festbetrages. Ansonsten übernimmt die Krankenkasse die vertraglich vereinbarten Preise. Erwachsene Versicherte haben für bestimmte Hilfsmittel eine Zuzahlung zu leisten. Bei ärztlich verordneten Brillen für Versicherte bis zum 18. Lebensjahr übernimmt die Krankenkasse nur die Kosten der Gläser bis zur Höhe des Festbetrages. Kosten des Brillengestells werden von der Krankenkasse generell nicht getragen (§ 33 II Satz 4 SGB V). Für über 18-Jährige besteht Anspruch auf Erstattung der Kosten für Sehhilfen nur bei schwerer, an Blindheit grenzende, Sehschwäche. Kosten für Kontaktlinsen werden nur in medizinisch zwingend notwendigen Ausnahmefällen übernommen, ansonsten wird höchstens der Betrag als Zuschuss gezahlt, der für eine erforderliche Brille hätte gezahlt werden müssen. Hilfsmittel von geringem oder umstrittenem therapeutischen Nutzen werden nicht übernommen.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Hilfsmittel Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/hilfsmittel-35626 node35626 Hilfsmittel node32881 Festbeträge node35626->node32881 node40033 Krankenversicherung node35626->node40033 node54555 Roboterphilosophie node54555->node35626 node47196 Wissen node54555->node47196 node54198 Robotik node54555->node54198 node53895 Philosophie node54555->node53895 node45117 Recht node54555->node45117 node32881->node40033 node44201 Sozialversicherung node40033->node44201 node36677 Heilmittel node36677->node35626 node36677->node40033 node52155 Krankenkasse node52155->node35626 node52155->node36677 node43068 Pflegeversicherung node43068->node40033 node38356 Krankenversichertenkarte node38356->node40033 node39107 Landesversicherungsanstalt (LVA) node39107->node40033 node40944 Körperersatzstücke node40944->node35626
      Mindmap Hilfsmittel Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/hilfsmittel-35626 node35626 Hilfsmittel node32881 Festbeträge node35626->node32881 node54555 Roboterphilosophie node54555->node35626 node36677 Heilmittel node36677->node35626 node40033 Krankenversicherung node40033->node35626 node40944 Körperersatzstücke node40944->node35626

      News SpringerProfessional.de

      • Psychopath und Psychopath gesellt sich gern

        Menschen mit psychopathischen Tendenzen sind unter rüden Chefs zu Bestleistungen fähig, so eine Studie. Was nach einer Win-Win-Situation für stressige Arbeitsumfelder klingt, hat auch seine Kehrseiten.

      • Wie agil sind Unternehmen wirklich?

        Großunternehmen und Konzerne müssen große Veränderungen bei der Entwicklung und Umsetzung von digitalen Kundenstrategien bewältigen. Customer Experience-Verantwortliche sehen hier noch zuviel Silodenken in den Unternehmen.

      • Was Made in China 2025 für Europa bedeutet

        Europäische Manager schauen häufig nur nach Westen, wenn sie auf der Suche nach den neuesten Trends sind. Dagegen sollten wir unseren Blick viel stärker nach Osten – genauer nach China – ausrichten, wenn wir erkennen wollen, welche Entwicklungen die Welt herausfordern werden, meint Springer-Autor Ralf T. Kreutzer.

      • "Im Einkauf erwarte ich für KI noch einen großen Schub"

        Die Wolf GmbH hat die digitale Transformation im Einkauf stark vorangetrieben. Der Systemanbieter für Heiz-, Klima- und Lüftungstechnik fördert schnelle Prozesse durch technologischen und organisatorischen Fortschritt, so Purchasing Director Ernst Kranert im Interview.

      • Warum Unternehmen ein Fehlermanagement brauchen

        Fehler werden mit schlampiger Arbeit assoziiert. Dabei haben sie häufig mit belastenden Situationen in Unternehmen zu tun. Wie Manager mit Fehlern umgehen sollten und was sie von Piloten lernen können, beschreibt Gastautor Jan U. Hagen.

      • Was der DSGVO den Schrecken nimmt

        DSGVO-Alarm über Deutschland: Überquellende digitale Postfächer. Schulen, Vereine, Blogger und kleine Unternehmen schließen ihre Webseiten. Manager und Vorstände fürchten säbelwetzende Abmahnanwälte. 

      • Wenn alte IT-Technik der Digitalisierung im Weg steht

        In vielen Unternehmen kommt oft Jahre alte Hard- und Software zum Einsatz, die so genannte Legacy. Für digitale Innovationen ist das eine große Hürde. Thomas Hellweg, Geschäftsführer DACH beim IT-Infrastruktur-Spezialisten Tmaxsoft, empfiehlt Unternehmen, notwendige Modernisierungen in sechs Schritten anzugehen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Joachim Becker
      Humboldt-Universität zu Berlin
      Richter am Sozialgericht, Wiesbaden

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Immer mehr Unternehmen erbringen ihre Wertschöpfung in der „digitalen Welt“. Dieser digitale Wertschöpfungsanteil wächst auch bei zahlreichen tradierten Unternehmen, etwa im Bereich Banken, Versicherungen und sonstige Finanzdienstleistungen, aber …
      Es ist gut und hilfreich, wenn man einige grundlegende Theorien und Zusammenhänge kennt, um ein tieferes Verständnis für eine konsensorientierte Kommunikation entwickeln zu können. So bestehen letztlich alle Disziplinen und Professionen dieser …
      Die für das Verständnis der Codierungsverfahren notwendigen mathematischen Hilfsmittel teilen sich in zwei Gruppen auf. Die erste enthält Begriffe und Gebiete, die bereits aus der allgemeinen Ingenieurmathematik bekannt sind. Der folgende …

      Sachgebiete