Direkt zum Inhalt

Kontierung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Die Feststellung (Vorschreibung) der Konten zur Buchung eines Geschäftsvorfalls. Die Vorkontierung mit Angabe der zur Buchung benötigten Konten auf dem Buchungsbeleg erfolgt i.Allg. durch den Buchführungsleiter, gewöhnlich mittels Stempels, der leere Räume für die Eintragung der Konten vorsieht. Kontierung erleichtert die Buchungsdurchführung und gewährleistet die Gleichmäßigkeit bei der Buchung gleichartiger Fälle.

    2. Eine Kontierung erfolgt ferner bei der betrieblichen Uraufschreibung, d.h. bei der zahlen- und mengenmäßigen Erfassung der Lagerbestände, der Zwischenprodukte, des Maschinenbelags, der Fremdware etc. in Inventurlisten.

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete