Direkt zum Inhalt

Kostenerstattungsprinzip

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    in der Krankenversicherung Gegensatz zum grundsätzlich vorherrschenden Sachleistungsprinzip. Der Versicherte legt die entstandenen Kosten selbst vor und erhält nach Einreichung der Rechnungen von der Versicherung die Kosten zurückerstattet; in voller Höhe oder teilweise je nach den Versicherungsbedingungen. In der gesetzlichen Krankenversicherung ist Kostenerstattung (außer für freiwillige Mitglieder) nur noch in wenigen gesetzlichen vorgesehenen Ausnahmefällen möglich (§ 13 SGB V).

    Vgl. auch Selbstbeteiligung.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Kostenerstattungsprinzip Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/kostenerstattungsprinzip-41048 node41048 Kostenerstattungsprinzip node44006 Selbstbeteiligung node41048->node44006 node52155 Krankenkasse node52155->node41048 node27889 Aktiengesellschaft (AG) node52155->node27889 node38183 Kontrahierungszwang node52155->node38183 node40033 Krankenversicherung node40033->node52155 node35359 Franchise node35359->node52155 node44006->node35359 node46519 Schaden node46519->node44006 node27778 Ausfuhrkreditversicherung node27778->node44006
      Mindmap Kostenerstattungsprinzip Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/kostenerstattungsprinzip-41048 node41048 Kostenerstattungsprinzip node44006 Selbstbeteiligung node41048->node44006 node52155 Krankenkasse node52155->node41048

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete