Direkt zum Inhalt

Leistungsklage

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Form der Klage. Der Kläger begehrt die Verurteilung des Beklagten zu einem bestimmten Tun oder Unterlassen (auf Zahlung, Herausgabe, Abgabe einer Willenserklärung etc.). U.U. kann auch Klage auf künftige Leistung erhoben werden, v.a. wenn zu erwarten ist, dass sich der Schuldner der rechtzeitigen Leistung entziehen werde (z.B. Einwendungen gegen künftige Zahlungspflicht erhebt; §§ 257–259 ZPO).

    Mindmap Leistungsklage Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/leistungsklage-41852 node41852 Leistungsklage node37148 Klage node41852->node37148 node46313 Schuldnerverzug node46313->node41852 node48244 Verzugsschaden node46313->node48244 node41898 Kaufvertrag node41898->node46313 node40281 Leistungsstörungen node40281->node46313 node50946 Vertragsstrafe node50946->node46313 node37736 Klageerhebung node37148->node37736 node46240 offene Handelsgesellschaft (OHG) node46240->node37148 node39811 Mediation node39811->node37148 node42940 Prozessvoraussetzungen node42940->node37148
    Mindmap Leistungsklage Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/leistungsklage-41852 node41852 Leistungsklage node37148 Klage node41852->node37148 node46313 Schuldnerverzug node46313->node41852

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete