Direkt zum Inhalt

marginaler Anbieter

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Marginalanbieter, Grenzanbieter, Grenzproduzent; in der Preistheorie Bezeichnung für diejenigen Anbieter bei vollkommener Konkurrenz, welche bei dem herrschenden Marktpreis lediglich den Unternehmerlohn und die marktübliche Verzinsung des Eigenkapitals erzielen. Geometrisch liegt bei dem marginalen Anbieter das Minimum der totalen Durchschnittskosten genau auf der Höhe des Marktpreises.

    Anbieter, die aufgrund einer günstigeren Kostenstruktur bei gleichem Preis einen positiven Gewinn erreichen, werden demgegenüber als intramarginale Anbieter bezeichnet.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap marginaler Anbieter Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/marginaler-anbieter-40531 node40531 marginaler Anbieter node45660 Preistheorie node40531->node45660 node47894 vollkommene Konkurrenz node40531->node47894 node39342 Mikroökonomik node45660->node39342 node37177 latente Konkurrenz node37177->node45660 node52255 Außenfluktuation node52255->node45660 node49210 wettbewerbspolitische Leitbilder node49210->node45660 node42560 Produktionsfunktion node47894->node42560 node47988 unvollkommener Markt node47988->node47894 node41492 Kaufkraftparitätentheorie node41492->node47894 node41499 Mengenanpasser node41499->node47894 node34054 Grenzanbieter node34054->node40531 node46345 polypolistische Preisbildung node34054->node46345 node38828 Marginalanbieter node38828->node40531 node52022 intramarginaler Anbieter node52022->node40531
      Mindmap marginaler Anbieter Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/marginaler-anbieter-40531 node40531 marginaler Anbieter node45660 Preistheorie node40531->node45660 node47894 vollkommene Konkurrenz node40531->node47894 node34054 Grenzanbieter node34054->node40531 node38828 Marginalanbieter node38828->node40531 node52022 intramarginaler Anbieter node52022->node40531

      News SpringerProfessional.de

      • Forschungsagenda 2030 für die produzierende Industrie

        Die strategische Forschungsagenda der Initiative "manufuture-DE" hat aktuelle und zukünftig relevante Forschungsbedarfe deutscher Industrieunternehmen aus dem Bereich der Produktionstechnik bis zum Jahr 2030 formuliert und priorisiert.

      • "Unternehmen tragen Verantwortung für Konsumenten"

        Wer in der digitalen Welt nicht untergehen will, muss sich einige Kompetenzen aneigen. Sonst frisst die Digitalisierung ihre User, warnen Anabel Ternès und Hans-Peter Hagemes im Gespräch mit Springer Professional. Insbesondere Unternehmen sollten sich ihrer Verantwortung bewusst sein.

      • Digitalisierung schafft Chancen für weibliche Führungskräfte

        Mittlerweile erfüllen zwar die Aufsichtsräte der Dax-30-Unternehmen im Durchschnitt die gesetzliche Frauenquote. Aber gerade in Führungspositionen im operativen Geschäft sind Frauen, auch in der Finanzbranche, immer noch rar gesät. Und das sieht nur in einem Fachbereich besser aus.

      • Verantwortungsvolle Chefs haben mehr Stress

        Ein Chef, der sich seiner Verantwortung im Job bewusst ist, führt ein stressbelastetes Dasein. Zumindest, wenn er sich in einer gehobenen Machtposition befindet. Das haben Wissenschafter herausgefunden.

      • Dax-Vorstände verdienen noch mehr

        Wenn etwas die Gemüter erhitzt, dann sind es immer wieder die exorbitanten Bezüge von Vorständen und Aufsichtsräten von Unternehmen. Eine aktuelle Studie gibt der Diskussion neue Nahrung. Demnach bekommen die CEOs von der Post, Heidelberg Cement, Adidas und Daimler unglaubliche Summen. 

      • Enterprise Social Networks fördern Innovationen

        Der digitale Reifegrad deutschsprachiger Unternehmen verbessert sich zusehends. In allen Bereichen haben digitale Prozesse mittlerweile die analogen Formen der Zusammenarbeit überholt. Doch es gibt noch viel zu tun.

      • Konsequent digital steigert die Profite

        Je intensiver Unternehmen digitalisiert sind, desto höher ist ihr Gewinnwachstum. Allerdings braucht es dazu konsequente Strategien und den Willen zum Wandel auf allen Ebenen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Dirk Piekenbrock
      Duale Hochschule Baden-Württemberg
      seit Juni 2008 im Ruhestand

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      In Teil II wurde deutlich, dass sich die Erklärung der globalen ökonomischen Struktur einer Epoche nicht anhand einer, sondern nur anhand zweier Achsen beschreiben lässt: Eine Achse, die die Internationalität des Geschäftsverkehrs und eine Achse …
      In der Verbraucherbank AG wurde die Jugend- und Auszubildendenvertretung am 10. November 2016 neu gewählt. In der Verbraucherbank AG waren zu der Zeit beschäftigt.
      Die Nachkriegsgeschichte der westeuropäischen Industriegesellschaften war – jedenfalls bis zum Ende der beispiellos langen Prosperitätsperiode, das Mitte der 70er Jahre eintrat – sozialstrukturell dadurch gekennzeichnet, dass das Ausmaß der …

      Sachgebiete