Direkt zum Inhalt

Maschinen-Betriebsunterbrechungsversicherung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Inhaltsverzeichnis

    1. Begriff
    2. Merkmale
    3. Bedeutung

    Begriff

    Erscheinungsform der technischen Betriebsunterbrechungsversicherung. Versicherungsschutz wird für das Risiko des Unterbrechungsschadens gewährt, der dadurch entsteht, dass die technische Einsatzmöglichkeit einer im Maschinenverzeichnis dokumentierten betriebsfertigen Maschine, maschinellen Einrichtung oder sonstigen technischen Anlage infolge eines versicherten Sachschadens am Versicherungsort unterbrochen oder beeinträchtigt wird.

    Merkmale

    Wesentliches Bedingungswerk sind die Allgemeinen Bedingungen für die Maschinen-Betriebsunterbrechungsversicherung (AMBUB 2011). Der Sachschadenbegriff ist nahezu kongruent mit dem in der Maschinenversicherung und beinhaltet darüber hinaus auch den Garantieschaden als versicherten Sachschaden. Die Berechnung des Unterbrechungsschadens erfolgt i.d.R. unter Anwendung der sog. Ausfallziffer. 

    Bedeutung

    Der Anwendungsbereich der Maschinen-Betriebsunterbrechungsversicherung zielt auf technische Anlagen ab, die eine Schlüsselfunktion für den betrieblichen Wertschöpfungsprozess haben. Die Entwicklung komplexer, investitionsintensiver Produktionsanlagen und der daraus erwachsene Bedarf nach Versicherungsschutz spiegeln sich im Prämienaufkommen der Maschinen-Betriebsunterbrechungsversicherung wider, die die bedeutendste Form der technischen Betriebsunterbrechungsversicherung darstellt.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Maschinen-Betriebsunterbrechungsversicherung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/maschinen-betriebsunterbrechungsversicherung-40703 node40703 Maschinen-Betriebsunterbrechungsversicherung node37382 Maschinenversicherung node40703->node37382 node35359 Franchise node37382->node35359 node48025 Versicherungssumme node37382->node48025
      Mindmap Maschinen-Betriebsunterbrechungsversicherung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/maschinen-betriebsunterbrechungsversicherung-40703 node40703 Maschinen-Betriebsunterbrechungsversicherung node37382 Maschinenversicherung node40703->node37382

      News SpringerProfessional.de

      • Wenige Unternehmen sind fit für die DSGVO

        Der Countdown läuft: Noch bis zum 25. Mai 2018 haben Organisationen für die Vorbereitungen auf die EU-Datenschutzverordnung Zeit. Wie eine Studie zeigt, hinken die meisten allerdings bei der Umsetzung hinterher. 

      • Nachfolger verzweifelt gesucht

        So viele Unternehmen wie noch nie sind auf Nachfolgersuche. Gleichzeitig geht die Schere zwischen Übergabewilligen und Übernahmeinteressenten immer weiter auseinander. Woran es liegt und was Unternehmer tun können.

      • Unternehmen profitieren von Corporate Volunteering

        Engagieren sich Mitarbeiter freiwillig für das Gemeinwohl, profitieren nicht nur gemeinnützige Organisationen und Gesellschaft davon, sondern auch Unternehmen. Wie Corporate Volunteering geplant und in der Unternehmensstrategie verankert wird.

      • Was Bewerber garantiert abschreckt

        Sie sollen Status symbolisieren und modern daher kommen, erreichen aber das genaue Gegenteil. Arbeitsuchende empfinden englische Jobtitel häufig als unnötig aufgebläht. Keep ist simple, ist der bessere Anglizismus im Recruiting.

      • Big Brother im Büro

        Die totale Überwachung von Mitarbeitern ist längst keine negative Utopie mehr, wie sie George Orwell oder Dave Eggers in ihren Romanen heraufbeschwören. Unternehmen können bereits jetzt die Aktivitäten ihrer Angestellten rundum erfassen. Wissenschaftler warnen vor Missbrauch.

      • Private Equity in Deutschland boomt

        Unternehmen günstig kaufen und mit Gewinn verkaufen. Das ist das Konzept von Private Equity-Gesellschaften. Sie sind in Deutschland nach wie vor sehr aktiv, wie eine aktuelle Studie zeigt.

      • Zu wenig Innovation vor lauter Transformation

        Im BCG-Innovations-Ranking 2018 liegen US- und Digitalunternehmen klar vorn. Deutsche Firmen sind erst ab Platz 21 zu finden. Doch was hemmt hierzulande eigentlich die Innovationskraft?

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Fred Wagner
      Institut für Versicherungswissenschaften e.V.
      an der Universität Leipzig Vorsitzender des Vorstandes

      Bücher

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Mittels nachfolgender Ausführungen in diesem Kapitel wird das durchaus sehr komplexe – aber nicht unbedingt beliebte - Thema „Versicherungsschutz“ näher beleuchtet. Es wurde versucht, die Inhalte des Kapitels so zu gestalten, dass sie dem Facility …
      Wer ein Unternehmen gründet oder betreibt, muss für einen ausreichenden Versicherungsschutz sorgen. Darauf sollten Berater in Banken hinweisen. Doch nur wer die Risiken genau kennt, kann die richtigen Produkte empfehlen.
      Die Ausgestaltung des Versicherungsschutzes für ein Einzelrisiko ist für den Versicherer ein Problem der Produktgestaltung. Sie erfolgt im Rahmen vertragsrechtlicher Normen, insbesondere in Form der Allgemeinen und Besonderen …

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete