Direkt zum Inhalt

Sachversicherungen

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Realgüterversicherung. Sammelbezeichnung für alle Versicherungen, bei denen Schäden (Zerstörung, Beschädigung oder Abhandenkommen) an versicherten Sachen gedeckt sind, die also auf das sog. Sachsubstanzinteresse bzw. das Interesse am Sachwert abstellen. Die Sachversicherung ist weitgehend nach einem einheitlichen Muster gestaltet (nach dem der Feuerversicherung); die Unterschiede liegen v.a. im Umfang der versicherten Gefahren, der versicherten Sachen, der versicherten Schäden sowie in gefahrenspezifischen Sonderregelungen. Die Sachversicherung wird in aller Regel in Form der Schadenversicherung betrieben. Haupterscheinungsformen der Sachversicherung sind neben der Feuerversicherung z.B. die verbundene Hausratversicherung, die verbundene Wohngebäudeversicherung, die Kfz-Kaskoversicherung, die Transportversicherung sowie die technischen Versicherungen. Abzugrenzen von der Nominalgüterversicherung und der Personenversicherung.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Sachversicherungen Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/sachversicherungen-44926 node44926 Sachversicherungen node32211 Feuerversicherung node44926->node32211 node43101 Schadenversicherung node44926->node43101 node48025 Versicherungssumme node48014 Unterversicherung node50618 Wertzuschlagsversicherung node50618->node44926 node50618->node48025 node50618->node48014 node47673 Versicherungswert node50618->node47673 node52512 Vermögensschaden node48548 technische Versicherung node48548->node44926 node48548->node52512 node28976 bewegliche Sachen node29296 Außenversicherung node29296->node44926 node29296->node28976 node47453 Vollwertversicherung node52582 Versicherungsleistung node48285 Versicherungsfall node43101->node48025 node43101->node47453 node43101->node52582 node43101->node48285 node36618 Feuer-Betriebsunterbrechungsversicherung node36618->node32211 node34220 Feuerhaftungsversicherung node34220->node32211 node28675 Blitzschlag node28675->node32211 node28393 Brand node28393->node32211
      Mindmap Sachversicherungen Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/sachversicherungen-44926 node44926 Sachversicherungen node32211 Feuerversicherung node44926->node32211 node43101 Schadenversicherung node44926->node43101 node29296 Außenversicherung node29296->node44926 node48548 technische Versicherung node48548->node44926 node50618 Wertzuschlagsversicherung node50618->node44926

      News SpringerProfessional.de

      • Was Bewerber garantiert abschreckt

        Sie sollen Status symbolisieren und modern daher kommen, erreichen aber das genaue Gegenteil. Arbeitsuchende empfinden englische Jobtitel häufig als unnötig aufgebläht. Keep ist simple, ist der bessere Anglizismus im Recruiting.

      • Big Brother im Büro

        Die totale Überwachung von Mitarbeitern ist längst keine negative Utopie mehr, wie sie George Orwell oder Dave Eggers in ihren Romanen heraufbeschwören. Unternehmen können bereits jetzt die Aktivitäten ihrer Angestellten rundum erfassen. Wissenschaftler warnen vor Missbrauch.

      • Private Equity in Deutschland boomt

        Unternehmen günstig kaufen und mit Gewinn verkaufen. Das ist das Konzept von Private Equity-Gesellschaften. Sie sind in Deutschland nach wie vor sehr aktiv, wie eine aktuelle Studie zeigt.

      • Zu wenig Innovation vor lauter Transformation

        Im BCG-Innovations-Ranking 2018 liegen US- und Digitalunternehmen klar vorn. Deutsche Firmen sind erst ab Platz 21 zu finden. Doch was hemmt hierzulande eigentlich die Innovationskraft?

      • Talentierte Mitarbeiter finden und binden

        Im hart gewordenen "War for Talents", in dem Fachkräfte begehrter denn je sind, vergessen Unternehmen offenbar, auf die internen Talente zu setzen. Dabei schlummern in der Belegschaft oft ungeahnte Potenziale.

      • Digitalisierung in betrieblicher Altersvorsorge angekommen

        Mittlerweile ist die Digitalisierung auch in der betrieblichen Altersvorsorge angekommen. Die aktuelle Mercer-Studie deckt Details auf und erklärt, wieso sich zwei Drittel der befragten Unternehmen eine digitale Informationsplattform wünschen.

      • Industrie 4.0 – und Schicht im Schacht?

        Je nach Standpunkt und Blickwinkel scheint der Trend zu Digitalisierung und Vernetzung der Industrie zur Industrie 4.0 positive oder negative Auswirkungen auf die Arbeitsplatzentwicklung zu versprechen. Wirtschaftsforscher haben jetzt eine Gesamtschau versucht.

      • Agile Führung zur Stärkung der Veränderungsintelligenz

        Braucht Agilität überhaupt noch Führung? Oder sind Führung und Agilität nicht ein Widerspruch in sich? Wie das Konzept der Veränderungsintelligenz zeigt, hängt die Antwort vom jeweiligen Agilitätskontext ab, so Gastautorin Antje Freyth.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Fred Wagner
      Institut für Versicherungswissenschaften e.V.
      an der Universität Leipzig Vorsitzender des Vorstandes

      Bücher

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Nahezu alle Bereiche des gesellschaftlichen Lebens sind mit dem Begriff Versicherung verbunden. Allein in den letzten zwanzig Jahren hat sich der Umfang der mit Versicherungen verbundenen Geldbewegungen verdreifacht. Auf jeden deutschen Einwohner …
      Die Deutsche Bank baut das Geschäft mit Sachversicherungen aus. Dazu arbeitet sie künftig mit dem Insurtech Friendsurance zusammen.
      Die digitalen Start-ups im Versicherungsbereich sind mit der Zulassung des ersten Risikoträgers in eine neue Phase getreten. Vor allem bei den Sachversicherungen wollen die agilen Versicherer Kreativität zeigen und Produktlücken schließen.

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete