Direkt zum Inhalt

Probable Maximum Loss (PML)

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Wahrscheinlicher maximaler Schaden. Maßgröße für den (unter gewissen Annahmen) wahrscheinlich größten Schaden aus einem versicherten Risiko, ausgedrückt in einem Geldbetrag. Der PML wird in Bezug auf einzelne Großschadenrisiken und auf Kumulrisiken meist in der Feuerversicherung (und Feuer-Rückversicherung) verwandt, daneben auch in der verbundenen Wohngebäudeversicherung. Abzugrenzen vom Possible Maximum Loss (PML), der irritierender Weise mit der gleichen Abkürzung bezeichnet wird.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Probable Maximum Loss (PML) Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/probable-maximum-loss-pml-45854 node45854 Probable Maximum Loss ... node32211 Feuerversicherung node45854->node32211 node28393 Brand node28393->node32211 node28675 Blitzschlag node28675->node32211 node34220 Feuerhaftungsversicherung node34220->node32211 node36618 Feuer-Betriebsunterbrechungsversicherung node36618->node32211
      Mindmap Probable Maximum Loss (PML) Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/probable-maximum-loss-pml-45854 node45854 Probable Maximum Loss ... node32211 Feuerversicherung node45854->node32211

      News SpringerProfessional.de

      • Unternehmen profitieren von Corporate Volunteering

        Engagieren sich Mitarbeiter freiwillig für das Gemeinwohl, profitieren nicht nur gemeinnützige Organisationen und Gesellschaft davon, sondern auch Unternehmen. Wie Corporate Volunteering geplant und in der Unternehmensstrategie verankert wird.

      • Was Bewerber garantiert abschreckt

        Sie sollen Status symbolisieren und modern daher kommen, erreichen aber das genaue Gegenteil. Arbeitsuchende empfinden englische Jobtitel häufig als unnötig aufgebläht. Keep ist simple, ist der bessere Anglizismus im Recruiting.

      • Big Brother im Büro

        Die totale Überwachung von Mitarbeitern ist längst keine negative Utopie mehr, wie sie George Orwell oder Dave Eggers in ihren Romanen heraufbeschwören. Unternehmen können bereits jetzt die Aktivitäten ihrer Angestellten rundum erfassen. Wissenschaftler warnen vor Missbrauch.

      • Private Equity in Deutschland boomt

        Unternehmen günstig kaufen und mit Gewinn verkaufen. Das ist das Konzept von Private Equity-Gesellschaften. Sie sind in Deutschland nach wie vor sehr aktiv, wie eine aktuelle Studie zeigt.

      • Zu wenig Innovation vor lauter Transformation

        Im BCG-Innovations-Ranking 2018 liegen US- und Digitalunternehmen klar vorn. Deutsche Firmen sind erst ab Platz 21 zu finden. Doch was hemmt hierzulande eigentlich die Innovationskraft?

      • Talentierte Mitarbeiter finden und binden

        Im hart gewordenen "War for Talents", in dem Fachkräfte begehrter denn je sind, vergessen Unternehmen offenbar, auf die internen Talente zu setzen. Dabei schlummern in der Belegschaft oft ungeahnte Potenziale.

      • Digitalisierung in betrieblicher Altersvorsorge angekommen

        Mittlerweile ist die Digitalisierung auch in der betrieblichen Altersvorsorge angekommen. Die aktuelle Mercer-Studie deckt Details auf und erklärt, wieso sich zwei Drittel der befragten Unternehmen eine digitale Informationsplattform wünschen.

      • Industrie 4.0 – und Schicht im Schacht?

        Je nach Standpunkt und Blickwinkel scheint der Trend zu Digitalisierung und Vernetzung der Industrie zur Industrie 4.0 positive oder negative Auswirkungen auf die Arbeitsplatzentwicklung zu versprechen. Wirtschaftsforscher haben jetzt eine Gesamtschau versucht.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. Fred Wagner
      Institut für Versicherungswissenschaften e.V.
      an der Universität Leipzig Vorsitzender des Vorstandes

      Bücher

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      The present paper outlines how to assess the probability of PML (Probable Maximum Loss) caused by a fire or explosion in the oil industry. PML is assessed by use of both loss statistics and an ETA system developed by authors. In the study, at …
      1. THE PROBLEM OF CATASTROPHE RISK The risk of large losses from natural disasters in the U.S. has significantly increased in recent years, straining private insurance markets and creating troublesome problems for disaster-prone areas. The threat …
      The details of a multi-hazard and probabilistic risk assessment, developed for urban planning and emergency response activities in Manizales, Colombia, are presented in this article. This risk assessment effort was developed under the framework of …

      Sachgebiete