Direkt zum Inhalt

Schadenversicherung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff: Eine der beiden grundlegenden Versicherungsformen neben der Summenversicherung. Die Schadenversicherung ist durch die Regelung geprägt, dass im Versicherungsfall die Versicherungsleistungen, die das Versicherungsunternehmen an den Versicherungsnehmer zu zahlen hat, abhängig von der konkreten Schadenhöhe bestimmt wird. Sie bildet damit das Prinzip der konkreten Bedarfsdeckung ab, bei der die Versicherungsleistung den durch den Schaden entstandenen Mittelbedarf deckt; der Versicherungsnehmer darf durch die Entschädigung seitens des Versicherungsunternehmens nicht bereichert werden (Bereicherungsverbot, vgl. § 74 VVG).

    2. Varianten: Folgende Varianten an Versicherungsformen werden im Rahmen der Schadenversicherung unterschieden: (1) Unbegrenzte Interessenversicherung, (2) Erstrisikoversicherung, (3) Vollwertversicherung, (4) Bruchteilversicherung, (5) Versicherungsformen mit Franchisen. Die Versicherungsleistung wird in der Schadenversicherung grundsätzlich durch die Schadenhöhe und – je nach der vorliegenden Variante – zusätzlich durch die Versicherungssumme und den Versicherungswert maximal dreifach begrenzt. Eine etwaige Versicherungssumme dient in der Schadenversicherung somit lediglich als Oberfgrenze der Enschädigung sowie ggf. als Grundlage für die Prämienbemessung.

    3. Voraussetzung: Schadenversicherungen benötigen eine Wertkonvention (bspw. Neuwert, Zeitwert, Wiederbeschaffungswert, gemeiner Wert, Reparaturkosten), nach der jeweils der versicherte Schaden bemessen wird.

    4. Anwendungsgebiete: Hauptsächlich werden die Versicherungszweige der Nominalgüterversicherung und der Sachversicherung nach Art der Schadenversicherung betrieben.

    Mindmap Schadenversicherung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/schadenversicherung-43101 node43101 Schadenversicherung node47453 Vollwertversicherung node43101->node47453 node35329 Erstrisikoversicherung node35329->node43101 node48025 Versicherungssumme node35329->node48025 node40580 Neuwertversicherung node40580->node43101 node47453->node40580 node47453->node48025 node52555 Unterbrechungsschaden node52531 Ertragsausfallversicherung node52531->node43101 node39824 Mehrkostenversicherung node31246 Betriebsunterbrechungsversicherung node39824->node31246 node31246->node43101 node31246->node52555 node31246->node52531 node48025->node43101 node51521 Rechtsschutzversicherung node34776 Haftpflichtversicherung node51521->node34776 node44926 Sachversicherungen node44926->node43101 node32211 Feuerversicherung node44926->node32211 node40534 Industrieversicherung node40534->node34776 node48973 Vorsatz node34776->node43101 node34776->node48973 node50618 Wertzuschlagsversicherung node50618->node44926 node48548 technische Versicherung node48548->node44926 node46519 Schaden node46519->node47453
    Mindmap Schadenversicherung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/schadenversicherung-43101 node43101 Schadenversicherung node47453 Vollwertversicherung node43101->node47453 node44926 Sachversicherungen node44926->node43101 node34776 Haftpflichtversicherung node34776->node43101 node35329 Erstrisikoversicherung node35329->node43101 node31246 Betriebsunterbrechungsversicherung node31246->node43101

    News SpringerProfessional.de

    Bücher

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete