Direkt zum Inhalt

Risikotheorie

Definition

Die Risikotheorie der Versicherung umfasst alle Ansätze und Verfahren zur Modellierung, Evaluation und Steuerung der Risiko- und Erfolgswirkungen einzelner Risiken und von Risikokollektiven im Rahmen des Versicherungsgeschäfts.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    1. Begriff: Die Risikotheorie der Versicherung umfasst alle Ansätze und Verfahren zur Modellierung, Evaluation und Steuerung der Risiko- und Erfolgswirkungen einzelner Risiken (Risiko) und von Risikokollektiven im Rahmen des Versicherungsgeschäfts. Die Risikotheorie basiert auf wahrscheinlichkeitstheoretischen Modellen ( Wahrscheinlichkeitstheorie) und stellt insofern ein Teilgebiet der Versicherungsmathematik dar, die auch deterministische Modelle umfasst. Zudem bildet die Risikotheorie die modelltheoretische Grundlage der Risikopolitik von Versicherungsunternehmen.

    2. Arten: Traditionell (kollektive Risikotheorie) konzentrierte sich die Risikotheorie auf die Modellierung des Risikogeschäfts im Bereich der Schadenversicherung. Inzwischen erstreckt sich die Risikotheorie ebenso auf den Bereich der Personenversicherung und umfasst auch die Modellierung des Investmentprozesses, das Asset Liability Modelling sowie die Modellierung des gesamten Unternehmensprozesses. Siehe auch individuelle Risikotheorie.

    3. Merkmale: Die Modelle der Risikotheorie basieren auf der mathematischen Wahrscheinlichkeitstheorie und verbinden diese mit ökonomischen Ansätzen der Risikoevaluation und Erfolgssteuerung. Mittels statistischer Verfahren werden die empirische Anpassungsgüte der Modelle überprüft und die Modellparameter ermittelt.

    4. Anwendungen: Die Anwendungen der Risikotheorie erstrecken sich auf die Quantifizierung des Risikogeschäfts durch  Risikomaße, die Quantifizierung des  Risikoausgleichs und des versicherungstechnischen Risikos, die  Prämienkalkulation sowie die Tarifkalkulation (Tarifierung), die Kalkulation des notwendigen Risikokapitals (Solvabilität), die Kalkulation von Reserven bzw. Rückstellungen, die Quantifizierung der Risikoteilung (Franchisen, Mitversicherung, Rückversicherung, Versicherungspools), das Asset Liability Management sowie auf Ansätze zur Unternehmenssteuerung, bspw. im Rahmen der Dynamic Financial Analysis und der risikoadjustierten Erfolgssteuerung ( Return on Risk-Adjusted Capital).

    Mindmap Risikotheorie Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/risikotheorie-43710 node43710 Risikotheorie node47586 Versicherungsmathematik node43710->node47586 node51514 Mitversicherung node43710->node51514 node52504 Tarifierung node43710->node52504 node43101 Schadenversicherung node43710->node43101 node40534 Industrieversicherung node52586 Ruinwahrscheinlichkeit node52492 Ruintheorie node52586->node52492 node52492->node43710 node45318 Risikoprämie node52492->node45318 node48256 Versicherungswissenschaft node32145 Finanzmathematik node48370 Wahrscheinlichkeitsrechnung node47586->node48256 node47586->node32145 node47586->node48370 node46456 Risikopolitik node46456->node51514 node36306 Führungsklausel node51514->node40534 node51514->node36306 node52540 Nettoprämie node52504->node52540 node31246 Betriebsunterbrechungsversicherung node31246->node43101 node35329 Erstrisikoversicherung node35329->node43101 node34776 Haftpflichtversicherung node34776->node43101 node44926 Sachversicherungen node44926->node43101 node45318->node52504 node49162 Zufallsrisiko node49162->node52492
    Mindmap Risikotheorie Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/risikotheorie-43710 node43710 Risikotheorie node52504 Tarifierung node43710->node52504 node43101 Schadenversicherung node43710->node43101 node51514 Mitversicherung node43710->node51514 node47586 Versicherungsmathematik node43710->node47586 node52492 Ruintheorie node52492->node43710

    News SpringerProfessional.de

    Bücher

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete