Direkt zum Inhalt

Erstrisikoversicherung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Versicherungsform in der Schadenversicherung. Bei der Erstrisikoversicherung wird die Versicherungsleistung durch eine Versicherungssumme nach oben hin begrenzt; damit ist das sog. „erste Risiko“ repräsentiert. Anwendung findet die Erstrisikoversicherung z.B. in der Haftpflichtversicherung, der Kfz-Haftpflichtversicherung und der  Rechtsschutzversicherung. Der Versicherer verzichtet bei der Erstrisikoversicherung auch auf die Anrechnung einer  Unterversicherung bis zu einer vereinbarten Schadenhöhe oder rechnet überhaupt keine Unterversicherung an. – Alternative Versicherungsformen der Schadenversicherung: Unbegrenzte Interessenversicherung, Vollwertversicherung, Bruchteilversicherung.

    Anders: Summenversicherung.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Erstrisikoversicherung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/erstrisikoversicherung-35329 node35329 Erstrisikoversicherung node43101 Schadenversicherung node35329->node43101 node48025 Versicherungssumme node35329->node48025 node44926 Sachversicherungen node44926->node43101 node34776 Haftpflichtversicherung node34776->node43101 node31246 Betriebsunterbrechungsversicherung node31246->node43101 node44104 Prämie node48025->node44104 node29132 Abbruchkosten node29132->node48025 node49542 verbundene Wohngebäudeversicherung node49542->node48025
      Mindmap Erstrisikoversicherung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/erstrisikoversicherung-35329 node35329 Erstrisikoversicherung node43101 Schadenversicherung node35329->node43101 node48025 Versicherungssumme node35329->node48025

      News SpringerProfessional.de

      Bücher

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete