Direkt zum Inhalt

Nebengewerbe

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Ein neben Land- oder Forstwirtschaft betriebenes, „innerlich“ durch dieses gestütztes, nicht ganz selbstständiges Unternehmen, z.B. Molkerei, Brennerei etc.

    Erfordern Art und Umfang des Nebengewerbes einen in kaufmännischer Weise eingerichteten Geschäftsbetrieb, so darf der Unternehmer sein Nebengewerbe in das Handelsregister eintragen lassen (§ 3 HGB).

    Vgl. auch Kannkaufmann.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Nebengewerbe"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Nebengewerbe Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/nebengewerbe-37877 node37877 Nebengewerbe node41454 Kannkaufmann node37877->node41454 node41331 Landwirtschaft node37877->node41331 node29820 Buchführungspflicht node29820->node41454 node40805 Kaufmann node40805->node41454 node41331->node41454 node31989 Handwerker node31989->node41454 node54080 Wirtschaft node54080->node41331 node54115 Drohne node54115->node41331 node31247 Außenwirtschaftsgesetz (AWG) node31247->node41331
    Mindmap Nebengewerbe Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/nebengewerbe-37877 node37877 Nebengewerbe node41454 Kannkaufmann node37877->node41454 node41331 Landwirtschaft node41331->node37877

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete