Direkt zum Inhalt

Landwirtschaft

Definition

Wirtschaftliche Aktivitäten, bei denen Boden und Nutztiere neben Arbeit, Kapital und Know-how als Produktionsfaktoren beteiligt sind und deren zentrale Outputs landwirtschaftliche Produkte sind.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Inhaltsverzeichnis

    1. Allgemein
    2. Handelsrecht

    Allgemein

    Teil der Urproduktion, bei der Boden und Nutztiere neben Arbeit, Kapital und Know-how als Produktionsfaktoren beteiligt sind; Teil der Land- und Forstwirtschaft. Wird vorwiegend Holz produziert, handelt es sich um Forstwirtschaft; der Waldbau kann jedoch auch ein landwirtschaftlicher Nebenbetriebszweig sein. Die Einordnung reiner Tierzucht- und Tiermastbetriebe in die Landwirtschaft ist unter dem Kriterium der Bodengebundenheit landwirtschaftlicher Produktion nicht ganz unproblematisch; marktordnungsmäßig gehören die Erzeugnisse jedoch zur landwirtschaftlichen Produktion. Auch gartenbauliche Erzeugnisse werden weitgehend durch die landwirtschaftlichen Marktordnungen erfasst; der Gartenbau ist jedoch i.d.R. arbeits- und kapitalintensiver sowie stärker spezialisiert. Die Grenzen zwischen Gartenbau, landwirtschaftlicher Obstproduktion und Feldgemüseanbau sind fließend.

    Handelsrecht

    organische Nutzung des Grund und Bodens zur Gewinnung von Nutzungspflanzen (außer Bäumen) und von Nutzungstieren und deren Erzeugnissen, z.B. Ackerbau und Weinbau. Zur Landwirtschaft gehört auch die Umgestaltung der pflanzlichen und tierischen Erzeugnisse, nicht aber Bergbau.

    Der Inhaber einer Landwirtschaft kann sowohl hinsichtlich des landwirtschaftlichen Unternehmens als auch hinsichtlich eines mit der Landwirtschaft verbundenen Nebengewerbes durch Eintragung im Handelsregister Kannkaufmann werden (§ 3 HGB).

    Mindmap Landwirtschaft Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/landwirtschaft-41331 node41331 Landwirtschaft node41454 Kannkaufmann node41331->node41454 node53187 Internet der Dinge node29883 Arbeitnehmer node40285 Künstliche Intelligenz (KI) node54197 Cyborg node54197->node41331 node54197->node29883 node54197->node40285 node54080 Wirtschaft node54197->node54080 node42040 Produktion node54197->node42040 node36710 Embargo node31247 Außenwirtschaftsgesetz (AWG) node36710->node31247 node31660 Außenhandel node31660->node31247 node50357 Verbindlichkeiten node49053 Zoll node31247->node41331 node31247->node50357 node31247->node49053 node40528 Information node54077 Cyber-physische Systeme node54115 Drohne node54077->node54115 node48087 Unternehmen node54080->node41331 node34752 Homo oeconomicus node54080->node34752 node54032 Industrie 4.0 node54080->node54032 node28662 Dienstleistungen node54080->node28662 node54115->node41331 node54115->node53187 node54115->node40528 node54115->node48087 node31989 Handwerker node31989->node41454 node29820 Buchführungspflicht node29820->node41454 node40805 Kaufmann node40805->node41454 node54195 Digitalisierung node54195->node54080
    Mindmap Landwirtschaft Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/landwirtschaft-41331 node41331 Landwirtschaft node41454 Kannkaufmann node41331->node41454 node54080 Wirtschaft node54080->node41331 node54115 Drohne node54115->node41331 node31247 Außenwirtschaftsgesetz (AWG) node31247->node41331 node54197 Cyborg node54197->node41331

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete