Direkt zum Inhalt

Extensivierung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    1. Bezogen auf die Landwirtschaft: Aus ökonomischen oder natürlichen ökologischen Gründen ist in manchen Klima- und Bodenlandschaften lediglich eine extensive Landwirtschaft möglich.

    2. Im Zusammenhang mit der Ökologisierung der Landwirtschaft spielt die flächendeckende Extensivierung eine Rolle. Sie zielt auf eine Drosselung des agrarökologischen Durchsatzes an Stoffen und Energie ab. Durch bewussten Verzicht auf die volle Ausschöpfung des biotischen Ertragspotenzials (=Leistungsvermögen des Landschaftshaushaltes zur Produktion ertragsmäßig verwertbarer Biomasse) kommt es zu einer allgemeinen Verringerung des Nutzungsdrucks auf die Landschaftsökosysteme. Außerdem wird die Verlagerung von Nähr- und Schadstoffen in andere Raumeinheiten vermindert oder verhindert.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Extensivierung"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Extensivierung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/extensivierung-53687 node53687 Extensivierung node41331 Landwirtschaft node53687->node41331 node41454 Kannkaufmann node41331->node41454 node54080 Wirtschaft node54080->node41331 node54115 Drohne node54115->node41331 node31247 Außenwirtschaftsgesetz (AWG) node31247->node41331
    Mindmap Extensivierung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/extensivierung-53687 node53687 Extensivierung node41331 Landwirtschaft node53687->node41331

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete