Direkt zum Inhalt

Onlinebank

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Kreditinstitut, das spezielle Bankdienstleistungen über Onlineanbindung oder Internet bereitstellt.

    Vgl. auch Internetbank.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Onlinebank Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/onlinebank-42387 node42387 Onlinebank node40613 Internetbank node42387->node40613 node37317 Kreditinstitute node40613->node37317 node29949 Direktbank node40613->node29949 node35588 Electronic Banking node40613->node35588 node30417 Discount Brokerage node30417->node40613
      Mindmap Onlinebank Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/onlinebank-42387 node42387 Onlinebank node40613 Internetbank node42387->node40613

      News SpringerProfessional.de

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      • Welche Themen CFOs 2018 bewegen

        Die Wirtschaftslage für deutsche Unternehmen ist gut. Dennoch gibt es einige Themen, die CFOs Kopfzerbrechen bereiten. Was steht auf der Agenda der Finanzvorstände ganz oben für die kommenden Monate?

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Prof. Dr. habil. Stephan Schöning
      SRH Hochschule Heidelberg Campus Calw
      Professur für Allgemeine BWL und Finanzen

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Der Dispokredit ist meist die teuerste Variante, sich bei einer Bank Geld zu leihen. Die Marktbeobachter der Frankfurter FMHFinanzberatung verzeichnen dafür derzeit einen durchschnittlichen Sollzins von 11,3 %, in der Spitze sogar 14 %.
      Die Erste Bank mit Sitz in Wien will ihre kürzlich umgestellte Onlinebanking-Plattform "George" auch im Ausland anbieten. 
      Die Harmonisierung des europäischen Zahlungsverkehrs ist durch die Sepa-Anpassungen zum Jahresende 2017 wieder ein Stück weitergekommen. Am Beispiel von Instant Payments, elektronischen Rückrufen und der digitalen Bankabrechnung beleuchten die Autoren, wo Banken aktuell stehen und welche Perspektiven es noch gibt.

      Bücher auf springer.com

      versandkostenfrei von springer.com

      Sachgebiete