Direkt zum Inhalt

pacta sunt servanda

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    lat. für Verträge müssen gehalten werden, allgemeiner Rechtsgrundsatz des Zivilrechts. Im modernen Recht liegt die Grenze des Zwanges zur Einhaltung vertraglicher Verpflichtung bei der Zumutbarkeit, z.B. bei persönlicher Leistung (§ 275 III BGB).

    Vgl. auch Störung der Geschäftsgrundlage.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "pacta sunt servanda"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap pacta sunt servanda Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/pacta-sunt-servanda-44597 node44597 pacta sunt servanda node43723 Störung der Geschäftsgrundlage node44597->node43723 node100227 Anspruchsgrundlage node100227->node44597 node45117 Recht node100227->node45117 node42058 Schuldverhältnis node100227->node42058 node100446 Subsumtion node100227->node100446 node49702 ungerechtfertigte Bereicherung node49702->node100227 node43416 Rücktritt node43723->node43416 node35833 eheähnliche Gemeinschaft node35833->node43723 node47122 Unmöglichkeit node47122->node43723
    Mindmap pacta sunt servanda Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/pacta-sunt-servanda-44597 node44597 pacta sunt servanda node43723 Störung der Geschäftsgrundlage node44597->node43723 node100227 Anspruchsgrundlage node100227->node44597

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete