Direkt zum Inhalt

pretiale Lenkung

Definition

pretiale Betriebslenkung, indirekte Lenkung; ein von Schmalenbach geprägter Begriff für eine vom Preis (Verrechnungspreis) her erfolgende Lenkung betriebsinterner Vorgänge.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    pretiale Betriebslenkung, indirekte Lenkung; ein von Schmalenbach geprägter Begriff für eine vom Preis (Verrechnungspreis) her erfolgende Lenkung betriebsinterner Vorgänge. Der marktwirtschaftliche Preismechanismus wird auf die innerbetriebliche Lenkung der Güter und Dienstleistungen zwischen den einzelnen Betriebsabteilungen übertragen: Güter und Dienstleistungen werden auf einem innerbetrieblichen Markt zu Preisen angeboten, die sich aufgrund des Wettbewerbs der Betriebe, Kostenstellen und Abteilungen um die Güter und Dienstleistungen bilden. Schmalenbach gibt bestimmte Regeln an, nach denen sich die pretiale Lenkung vollziehen soll.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap pretiale Lenkung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/pretiale-lenkung-46676 node46676 pretiale Lenkung node48146 Verrechnungspreis node46676->node48146 node46701 Preis node48146->node46701 node44391 Profitcenter node44391->node48146 node27066 Dealing-at-Arm's-Length-Grundsatz node27066->node48146 node43308 pagatorischer Kostenbegriff node43308->node48146 node36225 indirekte Lenkung node36225->node46676 node44900 pretiale Betriebslenkung node44900->node46676
      Mindmap pretiale Lenkung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/pretiale-lenkung-46676 node46676 pretiale Lenkung node48146 Verrechnungspreis node46676->node48146 node36225 indirekte Lenkung node36225->node46676 node44900 pretiale Betriebslenkung node44900->node46676

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete