Direkt zum Inhalt

Prozesstheorien der Motivation

Definition

haben als verbindendes Merkmal, dass sie nicht den Inhalt dessen, was von der Person angestrebt wird thematisieren (Inhaltstheorien der Motivation), sondern den psychischen Prozess, der zur Handlungsintension führt, modellieren.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    haben als verbindendes Merkmal, dass sie nicht den Inhalt dessen, was von der Person angestrebt wird thematisieren (Inhaltstheorien der Motivation), sondern den psychischen Prozess, der zur Handlungsintension führt, modellieren. Ausgangspunkt der meisten Prozesstheorien der Motivation ist das Bernoulli-Prinzip, nach dem jene Alternative angestrebt wird, für die das Produkt aus Nutzen und Wahrscheinlichkeit am größten ist. Die bekannteste Prozesstheorie der Arbeitsmotivation geht auf Vroom zurück, der die Valenz des angestrebten Zieles (V), die Instrumentalität einer Handlung für das Erreichen dieses Zieles (I) und die subjektive Erwartung (Wahrscheinlichkeit), die diese instrumentelle Handlung auch ausführen zu können (E), multiplikativ verknüpft.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Prozesstheorien der Motivation Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/prozesstheorien-der-motivation-45549 node45549 Prozesstheorien der Motivation node38493 Inhaltstheorien der Motivation node45549->node38493 node31397 Bedürfnishierarchie node38493->node31397 node35864 hierarchisches Motivationsmodell node35864->node38493 node50181 Valenz node50181->node45549
      Mindmap Prozesstheorien der Motivation Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/prozesstheorien-der-motivation-45549 node45549 Prozesstheorien der Motivation node38493 Inhaltstheorien der Motivation node45549->node38493 node50181 Valenz node50181->node45549

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete