Direkt zum Inhalt

Raumsicherungsvertrag

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    gesetzlich nicht bes. geregelter Vertrag über die Sicherungsübereignung der in bestimmten Räumen befindlichen oder später einzubringenden Sachen, v.a. von Warenlagern, und zwar solchen mit wechselndem Bestand. Nach der neueren Rechtsprechung des BGH brauchen die Waren, die noch unter Eigentumsvorbehalt des Lieferanten stehen, nicht von den schon im Eigentum des Sicherungsgebers stehenden Waren getrennt zu werden. Es genügt, wenn der Sicherungsgeber im Raumsicherungsvertrag allg. an Eigentumsware das Eigentum, und wegen etwaiger Eigentumsvorbehaltware sein Anwartschaftsrecht auf den Erwerb des Eigentums, an den Sicherungsnehmer überträgt.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Raumsicherungsvertrag Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/raumsicherungsvertrag-42258 node42258 Raumsicherungsvertrag node44319 Sicherungsübereignung node42258->node44319 node33103 Eigentumsvorbehalt node42258->node33103 node29906 Abstraktionsprinzip node44319->node29906 node47435 Treuhandschaft node44319->node47435 node49874 Vermögensgegenstand node49874->node44319 node49874->node33103 node35463 fiduziarische Sicherheiten node35463->node44319 node33103->node29906 node33998 eidesstattliche Versicherung node33103->node33998 node30794 Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) node30794->node33103
      Mindmap Raumsicherungsvertrag Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/raumsicherungsvertrag-42258 node42258 Raumsicherungsvertrag node44319 Sicherungsübereignung node42258->node44319 node33103 Eigentumsvorbehalt node42258->node33103

      News SpringerProfessional.de

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete