Direkt zum Inhalt

Selbstverpflichtungen

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    als sog. Kooperationslösung von wirtschaftlichen Akteuren angestrebtes freiwilliges Instrument, um in Eigenverantwortung bestimmte umwelt- und sozialpolitische Ziele mit einer Verhandlungslösung (auf Basis von Verträgen bzw. Abkommen oder von rechtlich unverbindlichen Absprachen) statt ordnungsrechtlichen Lösungen anzustreben.

    Vorteile: Wirtschaftliche Effizienz, Flexibilität, geringere Kosten, geringerer Zeitaufwand und Entlastung der Behörden von Durchführung und Kontrolle.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "Selbstverpflichtungen"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap Selbstverpflichtungen Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/selbstverpflichtungen-46564 node46564 Selbstverpflichtungen node44840 Personalabteilung node44840->node46564 node35160 Effizienz node44840->node35160 node43591 Strategie node44840->node43591 node45908 Qualität node44840->node45908 node49642 Unternehmenskultur node44840->node49642 node52320 Kooperationslösungen node52320->node46564 node49477 Umweltziele node52320->node49477 node29115 Branchenabkommen node52320->node29115
    Mindmap Selbstverpflichtungen Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/selbstverpflichtungen-46564 node46564 Selbstverpflichtungen node44840 Personalabteilung node44840->node46564 node52320 Kooperationslösungen node52320->node46564

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete