Direkt zum Inhalt

Störfall-Verordnung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Zwölfte Verordnung zur Durchführung des Bundesimmissionsschutzgesetzes (12. BImSchV) i.d.F. vom 15.3.2017 (BGBl. I S. 483) m.spät.Änd.; gehört ebenfalls u.a. zum Arbeitsschutzrecht (Arbeitsschutz). Die Verordnung bezweckt in bes. Maße eine Vorsorge gegen Chemieunfälle. Die Betreiber genehmigungsbedürftiger Anlagen sind verpflichtet, erforderliche Vorkehrungen zur Verhinderung oder Minderung von Störfällen (z.B. Brand, Explosion) zu treffen und den Eintritt eines Störfalles der zuständigen Behörde unverzüglich anzuzeigen. Außerdem wird die Aufstellung und Fortschreibung betrieblicher Alarm- und Gefahrabwehrpläne gefordert. Die bedeutsamen Regelungen für den Schutz der Beschäftigten von Anlagen, die der Störfall-Verordnung unterliegen, werden in § 10 III und im Anhang III getroffen. Danach sind im Hinblick auf Störungen des bestimmungsgemäßen Betriebs Maßnahmen zum Schutz der Beschäftigten vor einer Lebensgefahr und vor schwerwiegenden Gesundheitsbeeinträchtigungen in den internen Alarm- und Gefahrenabwehrplänen zu berücksichtigen und es ist ein Sicherheitsmanagementsystem zu etablieren.

    Mindmap Störfall-Verordnung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/stoerfall-verordnung-42702 node42702 Störfall-Verordnung node31113 Arbeitsschutz node42702->node31113 node28071 Arbeitsrecht node31113->node28071 node29095 Arbeitszeit node31113->node29095 node46401 Sorgfaltspflicht node46401->node31113 node43341 Sozialdaten node43341->node31113
    Mindmap Störfall-Verordnung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/stoerfall-verordnung-42702 node42702 Störfall-Verordnung node31113 Arbeitsschutz node42702->node31113

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete