Direkt zum Inhalt

AIDCAS-Formel

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition im Online-Lexikon

    Weiterentwicklung der AIDA-Formel (s. AIDA-Regel), bei der der Phase des Kaufwunsches (Desire) die Überzeugung (Conviction) bez. des Produktvorteils gegenüber anderen, vergleichbaren Angeboten folgt. Das Modell geht weiter davon aus, dass nach der Kaufhandlung (Action) Kundenzufriedenheit (Satisfaction) hergestellt werden muss.

    Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Weitere Informationen

    Mindmap "AIDCAS-Formel"

    Hilfe zu diesem Feature
    Mindmap AIDCAS-Formel Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/aidcas-formel-29395 node29395 AIDCAS-Formel node29523 AIDA-Regel node29395->node29523 node38456 Motivation node29523->node38456 node39554 Involvement node29523->node39554 node49647 Werbewirkung node29523->node49647 node27749 Aufmerksamkeit node29523->node27749
    Mindmap AIDCAS-Formel Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/aidcas-formel-29395 node29395 AIDCAS-Formel node29523 AIDA-Regel node29395->node29523

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete