Direkt zum Inhalt

Anchoring

(weitergeleitet von Ankerheuristik)

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Im weitesten Sinne bezeichnet Anchoring jede Beeinflussung einer Entscheidung oder eines Urteils durch eine zugegangene oder selbst generierte Information.

    Im engeren Sinne ist Anchoring die Kurzbezeichung für die Anchoring and Adjustment Heuristik. Gemäß dieser Heuristik bilden Entscheider Urteile über ihnen nicht sicher bekannte Sachverhalte, indem sie von ihnen bekannten Informationen ausgehen (Anchoring), von diesen aus jedoch unzureichende Anpassungen (Insufficient Adjustment) vornehmen. Beispiel: Eine Person soll den Gefrierpunkt von Whiskey schätzen. Er kennt den Gefrierpunkt von Wasser (0 Grad Celsius) und passt ausgehend von diesem Anker seine Schätzung an. Deshalb ist es wahrscheinlich, dass er den Gefrierpunkt zu nahe an 0 Grad schätzt.

    Anchoring führt dazu, dass auch irrelevante Informationen die Urteilsbildung eines Entscheiders beeinflussen können. Dies wurde zuerst von A. Tversky und D. Kahneman (Judgment under Uncertainty: Heuristics and Biases, Science 185 (1974), S. 1124-1131) nachgewiesen. In einem Experiment hatten Teilnehmer die Aufgabe, den prozentualen Anteil der afrikanischen Mitgliedsstaaten in den Vereinten Nationen zu schätzen. Vor Abgabe der Schätzung wurde ein Glücksrad (mit Zahlen von 1 bis 100) gedreht. Die Teilnehmer sollten danach angeben, ob die Prozentzahl der afrikanischen Staaten über oder unter der Zahl des Glücksrades liege, und dann eine exakte Schätzung abgeben. Diese Schätzung wurde stark von der Glückradziehung beeinflusst: Bei einer Glücksradzahl von 10 lag die durchschnittliche Schätzung bei 25 Prozent, bei einer Zahl von 65 dagegen lag sie bei 45 Prozent.

    Mindmap Anchoring Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/anchoring-53924 node53924 Anchoring node32315 Entscheidungstheorie node32315->node53924 node46086 Prospect-Theorie node32315->node46086 node30730 Bernoulli-Prinzip node32315->node30730 node42693 Sicherheitsäquivalent node32315->node42693 node51047 Zielsystem node32315->node51047 node53927 Urteilsheuristik node32315->node53927 node53927->node53924 node53928 Verfügbarkeitsheuristik node53927->node53928 node53926 Repräsentativitätsheuristik node53927->node53926 node53925 Ankerheuristik node53925->node53924
    Mindmap Anchoring Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/anchoring-53924 node53924 Anchoring node32315 Entscheidungstheorie node32315->node53924 node53927 Urteilsheuristik node53927->node53924 node53925 Ankerheuristik node53925->node53924

    News SpringerProfessional.de

    Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete