Direkt zum Inhalt

Anfechtung außerhalb des Insolvenzverfahrens

(weitergeleitet von Gläubigeranfechtung)
Definition

Gesetz betreffend die Anfechtung von Rechtshandlungen eines Schuldners außerhalb des Konkursverfahrens.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Gegenbegriff zu Insolvenzanfechtung.

    1. Gesetzliche Regelung: Gesetz betreffend die Anfechtung von Rechtshandlungen eines Schuldners außerhalb des Konkursverfahrens i.d.F. vom 5.10.1994 (Anfechtungsgesetz).

    2. Zweck: Schutz des einzelnen Gläubigers, wenn der Schuldner ihm die Befriedigung dadurch unmöglich gemacht hat, dass er sein Vermögen verschoben oder verschenkt hat; eine Ergänzung der Vollstreckungsmöglichkeit.

    3. Anfechtungsberechtigt ist, wer für eine fällige Forderung einen vollstreckbaren Schuldtitel hat und im Wege der Zwangsvollstreckung gegen den Schuldner nicht befriedigt wurde, oder wenn anzunehmen ist, dass sie zu einer Befriedigung nicht führen wird (§ 2).

    4. Anfechtbar sind
    (1) Rechtshandlungen, die der Schuldner in den letzten zehn Jahren vor der Anfechtung in Gläubigerbenachteiligungsabsicht vorgenommen hat und der andere damals den Vorsatz des Schuldners kannte, wobei dies vermutet wird, wenn der Begünstigte von der drohenden Zahlungsunfähigkeit des Schuldners, und dass Gläubiger dadurch benachteiligt würden, wusste, sowie
    (2) entgeltliche Verträge des Schuldners mit nahe stehenden natürlichen oder juristischen Personen (nach § 138 InsO) innerhalb der letzten zwei Jahre vor Anfechtung, wenn dadurch Gläubiger unmittelbar benachteiligt werden (§ 3) oder
    (3) unentgeltliche Leistungen des Schuldners, die über übliche Gelegenheitsgeschenke hinausgehen, innerhalb der letzten vier Jahre (§ 4).

    5. Anfechtungsgegner ist der Erwerber des verschobenen oder verschenkten Gegenstandes (oder dessen Gesamtrechtsnachfolger). Bei Weiterveräußerung haftet der weitere Erwerber nur, wenn ihm der Anfechtungsgrund bekannt war oder ihm das Erlangte unentgeltlich zugewandt wurde (§ 15). Der Anfechtungsgegner ist nicht verpflichtet, den Gegenstand dem Gläubiger herauszugeben, sondern nur, die Zwangsvollstreckung so zu dulden, als gehöre der Gegenstand noch zum Vermögen des Schuldners (§ 11). Ist die Sache nicht mehr vorhanden, schuldet er Wertersatz. Der gutgläubige Empfänger einer unentgeltlichen Leistung haftet nur, soweit er ungerechtfertigt bereichert ist. Die Anfechtung muss durch Klage (§ 13) oder Einrede (§ 9) erfolgen.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Anfechtung außerhalb des Insolvenzverfahrens Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/anfechtung-ausserhalb-des-insolvenzverfahrens-27001 node27001 Anfechtung außerhalb des ... node37148 Klage node27001->node37148 node49194 Zwangsvollstreckung node27001->node49194 node38550 Insolvenzanfechtung node27001->node38550 node38231 Insolvenzeröffnung node33713 Gläubigeranfechtung node33713->node27001 node42940 Prozessvoraussetzungen node42940->node37148 node37736 Klageerhebung node39811 Mediation node39811->node37148 node37148->node37736 node37722 Insolvenzverwalter node40503 Insolvenzmasse node33998 eidesstattliche Versicherung node49194->node33998 node41827 Insolvenzverfahren node41827->node38550 node38550->node38231 node38550->node37722 node38550->node40503 node29924 Bürgschaft node29924->node49194 node33103 Eigentumsvorbehalt node33103->node49194 node46240 offene Handelsgesellschaft (OHG) node46240->node37148 node46240->node49194
      Mindmap Anfechtung außerhalb des Insolvenzverfahrens Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/anfechtung-ausserhalb-des-insolvenzverfahrens-27001 node27001 Anfechtung außerhalb des ... node49194 Zwangsvollstreckung node27001->node49194 node38550 Insolvenzanfechtung node27001->node38550 node37148 Klage node27001->node37148 node33713 Gläubigeranfechtung node33713->node27001

      News SpringerProfessional.de

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete