Direkt zum Inhalt

betriebliche Willensbildung

Definition

diejenigen Anordnungen und bestimmenden Maßnahmen, die zur Erreichung der Unternehmensziele notwendig sind.

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    diejenigen Anordnungen und bestimmenden Maßnahmen, die zur Erreichung der Unternehmensziele notwendig sind. Träger der betrieblichen Willensbildung sind die Eigentümer des Unternehmens oder die von ihnen mit der Geschäftsführung betrauten Manager. Die Autonomie der betrieblichen Willensbildung wird durch die vom Gesetzgeber verfassten Regelungen eingeschränkt. Dies gilt bes. für die Regelungen des BetrVG und des MitbestG.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap betriebliche Willensbildung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/betriebliche-willensbildung-28130 node28130 betriebliche Willensbildung node29792 Autonomie(-prinzip) node29792->node28130 node49340 Unternehmer node29792->node49340 node38030 Mitbestimmung node29792->node38030 node39315 Notenbankautonomie node39315->node29792
      Mindmap betriebliche Willensbildung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/betriebliche-willensbildung-28130 node28130 betriebliche Willensbildung node29792 Autonomie(-prinzip) node29792->node28130

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete