Direkt zum Inhalt

Bundesamt für Kartographie und Geodäsie

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums des Innern (BMI) mit Sitz in Frankfurt am Main; errichtet durch das Bundesgeoreferenzdatengesetz (BGeoRG) vom 10.5.2012 (BGBl. I 1081). Das Bundesamt hat den Auftrag, geodätische Referenzsysteme und -netze sowie geotopographische Referenzdaten des Bundes zur Nutzung durch Bundesbehörden und zur Erfüllung der unionsrechtlichen und internationalen Verpflichtungen Deutschlands zu erheben, zu verarbeiten und zu nutzen. Zudem ist es zuständig für die Aufbereitung, Aktualisierung und Bereitstellung von orts- und raumbezogenen Daten zur Beschreibung der Objekte der Erdoberfläche sowie die Fortentwicklung der dafür erforderlichen Verfahren und Methoden und die Koordination des Auf- und Ausbaus der Geodateninfrastruktur für Deutschland (vgl. § 3 BGeoRG).

    Mindmap Bundesamt für Kartographie und Geodäsie Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/bundesamt-fuer-kartographie-und-geodaesie-53825 node53825 Bundesamt für Kartographie ... node30677 Bundesoberbehörde node53825->node30677 node29198 Bundesagentur für Arbeit node30677->node29198 node30634 Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ... node30677->node30634 node42035 oberste Bundesbehörden node30677->node42035 node27893 Behörde node27893->node30677
    Mindmap Bundesamt für Kartographie und Geodäsie Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/bundesamt-fuer-kartographie-und-geodaesie-53825 node53825 Bundesamt für Kartographie ... node30677 Bundesoberbehörde node53825->node30677

    News SpringerProfessional.de

    Literaturhinweise SpringerProfessional.de

    Bücher auf springer.com

    Sachgebiete