Direkt zum Inhalt

Drohung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Ausübung psychischen Zwangs, die beabsichtigte Erregung von Furcht vor einem künftigen Übel (§ 123 I BGB). Wer zur Abgabe einer Willenserklärung durch widerrechtliche Drohung bestimmt worden ist, kann die Erklärung anfechten (Anfechtung). Drohung kann auch als Nötigung (§ 240 StGB) oder als Bedrohung (§ 241 StGB), sofern jemand mit der Begehung eines gegen ihn gerichteten Verbrechens bedroht wird, strafbar sein. Ferner ist die Drohung mit Gewalt oder mit der Zufügung eines empfindlichen Übels, mit dem Tod oder einer schweren Körperverletzung des entführten Opfers  in einer Reihe weiterer Delikte wie Menschenhandel zum Zweck der sexuellen Ausbeutung (§ 233 StGB), der Förderung des Menschenhandels (§ 233a StGB), des Menschenraubs (§ 234 StGB), der Verschleppung (§ 234a StGB), der Geiselnahme (§ 239b StGB), des Raubes (§ 249 StGB), der Erpressung (§ 253 StGB) und der räuberischen Erpressung (§ 255 StGB) bei Hinzutreten weiterer Voraussetzungen strafbar.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Drohung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/drohung-34961 node34961 Drohung node36203 Erpressung node34961->node36203 node40465 Nötigung node34961->node40465 node47264 Willenserklärung node34961->node47264 node29075 Anfechtung node34961->node29075 node49563 Willensmängel node49563->node29075 node39949 Kundenfang node45059 schwerer Fall node36203->node45059 node49481 Vergehen node40465->node39949 node40465->node36203 node40465->node45059 node40465->node49481 node49019 Übermittlungsfehler node49019->node29075 node32793 einseitige Rechtsgeschäfte node32793->node29075 node35170 Geschäftsfähigkeit node47264->node35170 node40783 Irrtum node29075->node40783 node52839 Baulast node52839->node47264 node52882 Begünstigung für den ... node52882->node47264 node43466 Stellvertretung node43466->node47264
      Mindmap Drohung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/drohung-34961 node34961 Drohung node47264 Willenserklärung node34961->node47264 node29075 Anfechtung node34961->node29075 node40465 Nötigung node34961->node40465 node36203 Erpressung node34961->node36203

      News SpringerProfessional.de

      • Maschinen-Export in die USA boomt

        Die Ausfuhren der deutschen Maschinenbau-Industrie bleiben auf Wachstumskurs – besonders in Richtung USA und China. In den ersten vier Monaten dieses Jahres stiegen die Ausfuhren im Vergleich zum Vorjahr um nominal 4,4 Prozent auf 56,1 Milliarden Euro.

      • "Der beste Deal kann sich zum Flop entwickeln"

        Wie Übernahmen von Unternehmen gelingen, erklärt M&A-Experte Florian Bauer im Exklusiv-Interview. Denn der Professor für strategisches Management an der Lancaster University Management School erlebt viel zu oft, wie die Integration zugekaufter Kandidaten scheitert.

      • Aufsichtsrat – kein Job für nebenbei

        Die Zeiten, in denen Vorstände nebenher zahlreiche Aufsichtsratsmandate anhäuften, sind vorbei. Die Hauptgründe: Zeitmangel und strengere Anforderungen. Beginnt nun die Ära der Berufsaufsichtsräte?

      • "Ignoranz versucht, einen anderen zum Nichts zu machen"

        Sie wirken auf den ersten Blick harmlos: Ignoranzfallen am Arbeitsplatz. Dabei handelt es sich um Mobbing, um subtile seelische Gewalt, die Mitarbeitern an die Nieren geht. Springer-Autorin Lilo Endriss erklärt im Interview, warum Ignoranzfallen so tückisch sind.

      • Verbraucher können bald gemeinsam klagen

        Der Bundestag hat entschieden: Ab November ist es Verbrauchern möglich, über Verbände eine Musterfeststellungsklage gegen Unternehmen einzureichen, um gemeinsam Schadensersatz zu fordern. Die Opposition sieht das Gesetz kritisch.

      • Psychopath und Psychopath gesellt sich gern

        Menschen mit psychopathischen Tendenzen sind unter rüden Chefs zu Bestleistungen fähig, so eine Studie. Was nach einer Win-Win-Situation für stressige Arbeitsumfelder klingt, hat auch seine Kehrseiten.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Dr. Dr. Jörg Berwanger
      STEAG New Energies GmbH, Saarbrücken
      Commercial Project Manager

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      Nahezu alle Märkte und Branchen befinden sich in einem revolutionären Umbruch. Diese vierte industrielle Revolution ist durch die Vernetzung mit dem Kunden, eine flexiblere und wesentlich schnellere Produktion gekennzeichnet, an deren Ende immer …
      Die Berechtigung zum Datenzugriff im Cloud Computing erfordert in vielen Bereichen die Identifizierung der Person, die Zugriff auf die Daten nehmen will. Damit rückt die zuverlässige Feststellung der Identität einer konkreten natürlichen Person in …
      In diesem Kapitel werden zentrale Angriffe und Schwachstellen für Webanwendungen erläutert, deren Verständnis die Grundlage für die anschließende Diskussion von Maßnahmen darstellt.

      Sachgebiete