Direkt zum Inhalt

einstufige Bedarfsverfolgung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Verfahren der Verfolgung des Bedarfs über alle Stufen des Produktionsprozesses zur Herstellung der Beziehung zwischen Kunden- und Fertigungsauftrag. Spezieller Fall der Bedarfsverfolgung. Bei der einstufigen Bedarfsverfolgung werden jeweils zwei benachbarte Dispositionsstufen miteinander verbunden. Dies geschieht durch Bedarfsableitung und Bedarfsdeckung in Verbindung mit dem Auftrag. Dabei wird definiert, welcher Auftrag welchen Sekundärbedarf verursacht (Bedarfsableitung) und welcher Produktionsauftrag welchen Bedarf deckt (Bedarfsdeckung).

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap einstufige Bedarfsverfolgung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/einstufige-bedarfsverfolgung-35744 node35744 einstufige Bedarfsverfolgung node29608 Bedarfsverfolgung node35744->node29608 node30039 Baugruppe node29608->node30039 node38882 Mängelrüge node29608->node38882 node30825 Arbeitsgang node29608->node30825 node38042 mehrstufige Bedarfsverfolgung node29608->node38042 node38042->node35744
      Mindmap einstufige Bedarfsverfolgung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/einstufige-bedarfsverfolgung-35744 node35744 einstufige Bedarfsverfolgung node29608 Bedarfsverfolgung node35744->node29608 node38042 mehrstufige Bedarfsverfolgung node38042->node35744

      News SpringerProfessional.de

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete