Direkt zum Inhalt

Ereignisortprinzip

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    Begriff der amtlichen Statistik; Erfassungsprinzip einzelner Erscheinungen, wie Geburten, Sterbefälle, Unfälle, nicht am Wohnort der betroffenen Personen, sondern am Ort des Geschehens.

    siehe auch: Wohnortprinzip, Arbeitsortprinzip.

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Ereignisortprinzip Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/ereignisortprinzip-36023 node36023 Ereignisortprinzip node30109 amtliche Statistik node36023->node30109 node47188 Wohnortprinzip node36023->node47188 node47916 Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung (VGR) node30109->node47916 node29198 Bundesagentur für Arbeit node30109->node29198 node43260 Stadt node43260->node30109 node30433 Belegenheitsprinzip node30433->node30109 node47188->node30109 node48404 Wohnsitz node47188->node48404 node53564 Arbeitsortprinzip node47188->node53564 node53564->node36023 node53564->node30109 node29708 Arbeitsmarktstatistik node53564->node29708
      Mindmap Ereignisortprinzip Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/ereignisortprinzip-36023 node36023 Ereignisortprinzip node30109 amtliche Statistik node36023->node30109 node47188 Wohnortprinzip node36023->node47188 node53564 Arbeitsortprinzip node36023->node53564

      News SpringerProfessional.de

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Bücher auf springer.com

      Sachgebiete