Direkt zum Inhalt

Ermächtigung

GEPRÜFTES WISSEN
Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis.
Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online.
Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon

zuletzt besuchte Definitionen...

    Ausführliche Definition

    im Verfassungsrecht die Befugnis zum Erlass von Rechtsverordnungen (vgl. Art. 80 I GG).

    zuletzt besuchte Definitionen...

      Mindmap Ermächtigung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/ermaechtigung-35571 node35571 Ermächtigung node43451 Rechtsverordnungen node35571->node43451 node27051 Bundesregierung node43451->node27051 node27114 Bundesrat node43451->node27114 node30134 Anordnung node30134->node43451 node32290 Grundgesetz (GG) node32290->node43451
      Mindmap Ermächtigung Quelle: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/ermaechtigung-35571 node35571 Ermächtigung node43451 Rechtsverordnungen node35571->node43451

      News SpringerProfessional.de

      • Starke Teams lassen Risiken zu

        "Werde eins mit deinem Projekt", proklamierte vor Jahren eine Baumarktkette. Ein kerniger Slogan, der seine Parallele in einer Google-Studie findet: Teammitglieder die risikobereit in ihrer Aufgabe aufgehen, arbeiten effektiver.

      • "Freibeträge in Abfindungsregelungen wieder einführen"

        Seit 1. Januar gilt die Institutsvergütungsverordnung (IVV). Mit ihr wurden in erster Linie die Anforderungen der Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA für eine solide Vergütungspolitik in deutsches Recht umgesetzt. Wie sich das auf die Personal- und Abfindungsstrategien bei den Banken auswirkt, erklärt Jurist Christoph Abeln im Interview.

      • So teuer wird der Fachkräftemangel

        Dass der Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft bremst, ist nicht neu. Allerdings war bislang nicht klar, wie sehr fehlendes Personal zu Buche schlägt. Einer Studie zufolge drohen bis zum Jahr 2030 wirtschaftliche Schäden in Milliardenhöhe. 

      • KMU zögern bei tiefgreifender Digitalisierung

        Der digitale Wandel wirkt sich auf die gesamte Wertschöpfungskette aus. Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben das nicht vollends erkannt, weshalb sie sich auf die Optimierung einzelner interner Prozesse versteifen.

      Autoren der Definition und Ihre Literaturhinweise/ Weblinks

      Dr. Eggert Winter
      Hessische Staatskanzlei
      Leitender Ministerialrat

      Literaturhinweise SpringerProfessional.de

      Springer Professional - Die Flatrate für Fachzeitschriften und Bücher
      In der Einleitung seines zuerst 1936 erschienenen Buches über die Geschichte des Sozialvertrags entschuldigt sich John W. Gough dafür, eine Gedankenfigur zum Gegenstand seiner Untersuchung gemacht zu haben, die allenthalben als „the most outworn …
      (1) Zum Schutze der Beschäftigten und Dritter vor Gefahren durch Anlagen, die mit Rücksicht auf ihre Gefährlichkeit einer besonderen Überwa- chung bedurfen (überwachungsbedürftige Anlagen), wird die Bundesregie- rung ermächtigt, nach Anhörung der …

      Bücher auf springer.com

      versandkostenfrei von springer.com

      Sachgebiete